Forschungsprogramm THESEUS

Fraunhofer-Gesellschaft

ALEXANDRIA – Wissensplattform im Internet

Der Name für dieses Anwendungsszenario wurde der alten Stadt an der ägyptischen Mittelmeerküste entlehnt, in der einst die berühmteste Bibliothek der Antike stand. Entsprechend werden in Alexandria Technologien entwickelt, mit denen der Nutzer einfach und schnell auf Wissen zugreifen kann – in Texten, Videos oder Bildern. Diese Wissensplattform im Internet zeichnet sich durch neue und intuitive Interaktionsmöglichkeiten aus.

CONTENTUS – Wissen und Kulturschätze bewahren

In CONTENTUS werden Technologien entwickelt, mit denen man Bücher, Bilder, Videos oder sogar Kunstgegenstände aus Museen, Kunstsammlungen und vielen anderen Archiven digitalisieren und für das Internet verfügbar machen kann. Zudem erlauben es intelligente Recherche-Methoden dem Nutzer, sehr gezielt nach Informationen zu suchen. Selbst komplexe Anfragen sind damit künftig möglich.

MEDICO – Unterstützung für Mediziner

Die in MEDICO entwickelten Anwendungen helfen künftig vor allem Medizinern bei der Arbeit mit Patientendaten. Sie verknüpfen Bilddatenbanken und digitale Krankenakten, so dass der Arzt mit wenigen Klicks alle relevanten Informationen auf den Bildschirm holen kann. Zudem wird es möglich, in Sekundenschnelle Vergleichsbilder aus dem Internet oder diversen Datenbasen abzurufen, was dem Arzt die Diagnose deutlich erleichtert.

ORDO – Herr über die Datenberge

Die in ORDO erarbeiteten Software-Werkzeuge unterstützen Forschungsinstitutionen oder Industrieunternehmen künftig bei der Pflege und Strukturierung großer Datenbestände. Mögliche Anwendungsgebiete gibt es in der Chemie- und Pharmabranche, die unter anderem große Mengen von Patentschriften, Forschungsberichten, Marktanalysen oder wissenschaftlichen Publikationen überblicken und sichten müssen.

PROCESSUS – Prozessketten verstehen

Processus zielt darauf ab, Mitarbeitern von Unternehmen zu jeder Zeit die richtigen und relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen. Business-Plattformen bieten die Informationen, angepasst an verschiedene Nutzergruppen, dar. Ein Beispiel ist der Maschinenbau, dessen Geschäftsprozesse komplex sind. Eine typische Prozesskette besteht aus Vorentwicklung, Konstruktion, Produktion, Verkauf und Kundendienst. In diesen Prozessschritten wird dasselbe Produkt in sehr unterschiedlichen Bezügen und Kontexten bearbeitet. So beschäftigen sich Spezialisten in der Konstruktion meist mit technischen Informationen, deren Kollegen im Vertrieb eher mit Markt- und Wettbewerbsanalysen.

 

TEXO – Marktplatz Internet

In Zukunft werden im Internet zunehmend neue Services und Dienstleistungen angeboten. In TEXO entwickeln Forscher dafür neue Technologien und auch Geschäftsideen. Ein Ziel ist es, verschiedene Services miteinander zu verbinden, um einen Mehrwert zu schaffen. So ließe sich ein Routenplaner mit dem Wetterdienst verbinden, so dass bei Eis und Schnee alternative Strecken angeboten werden. In TEXO entstehen Verfahren, die eine solche Verknüpfung überhaupt erst möglich machen. So können Nutzer künftig auf einen Streich allumfassend beraten und bedient werden, ohne sich von einem Internetdienst zum nächsten klicken zu müssen.

 

Social Bookmarks