Forschung in der 3. Dimension

Fraunhofer-Gesellschaft

© KUK

»Dimensionen der Forschung« heißt der neue Imagefilm von Fraunhofer. Darin gewähren 3D-Filmtechnologen völlig neue Einblicke in die Forschungswelt der Fraunhofer-Gesellschaft. Gezeigt wird beispielsweise, wie Wissenschaftler Weltraumschrott beobachten, Elektroautos mit neuartigen Motoren ausstatten, Rotorblätter für Windkraftanlagen testen, aus Pulver Implantate fertigen – oder neue Erlebniswelten ins Wohnzimmer bringen.

PRIME - Produktions- und Projektionstechnologien für immersive Medien

3D nimmt weiter Fahrt auf – auch dank des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi geförderten Projekts PRIME - Produktions- und Projektionstechnologien für immersive Medien, das von den Fraunhofer-Instituten für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI und für Integrierte Schaltungen IIS geleitet wurde. Am 28. Februar 2011 endete das Projekt nach fast dreijähriger Laufzeit. Ein Großteil der dort entwickelten Hard- und Sofware trägt dazu bei, die 3D-Qualität zu verbessern und die Produktionszeiten zu verkürzen. Damit sinken Kosten und Aufwand bei der Produktion eines 3D-Films.

3D-Film herunterladen und ansehen

Der Fraunhofer-3D-Film erfordert neueste Wiedergabe-Technik: Nur spezielle 3D-Projektoren, -Fernsehgeräte und -Monitore können das Material richtig darstellen. Eine Side-by-side-Variante für moderne 3D-Geräte können Sie hier als MP4-Datei herunterladen.

Sollte Ihr 3D-Display die Side-by-side-Wiedergabe nicht unterstützen oder mit der Videodatei keinen 3D-Effekt erzeugen, kann auch ein Computer mit spezieller 3D-Wiedergabe-Software ein kompatibles Signal ausgeben.

»Dimensionen der Forschung« als MP4-Datei, side-by-side (ca. 400 MB)

Social Bookmarks