Kommunikation und Wissen – Lernen und Unterhaltung

Elektronische Medien spielen in Bildung und Ausbildung eine zunehmend größere Rolle. Schulen und Universitäten bedienen sich der neuen Vermittlungskanäle, und auch die berufliche Weiterbildung findet vermehrt auf dem Computer statt.

Kommunikation und Wissen

Referenzprojekte – Lernen und Unterhaltung

Roberta - Lernen mit Robotern

Roberta - Lernen mit Robotern
© Fraunhofer IAIS

Roberta

Das Fraunhofer IAIS hat eine Initiative entwickelt, das Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik begeistert. Mit selbstgebauten und -programmierten Robotern sollen dabei Jugendliche spielerisch Zugang zu Wissenschaft und Technik finden. Lehrkräfte, die Roberta-Kurse durchführen möchten, erhalten nicht nur die nötigen Schulungen und Materialien, sondern werden fortwährend bei der Durchführung der Kurse betreut. Die in ganz Deutschlandweit und teilweise international angesiedelten RobertaRegioZentren schulen und unterstützen die Lehrkräfte vor Ort.

Open Roberta Challenge

roberta-home.de

Roberta – Lernen mit Robotern

askMe! – Interaktives und personalisiertes E-Assessment

adaptive E-Assessment-System askMe!
© Fraunhofer IDMT

adaptive E-Assessment-System askMe!

Wie schätzen Sie die Kompetenzen von Bewerbern richtig ein? Wie bilden Sie Ihre Mitarbeiter entsprechend ihres Vorwissens und ihrer Lernpräferenzen weiter? Interaktivität und Personalisierung sind die Schlüsselelemente für ein erfolgreiches E-Assessment der Zukunft. Das adaptive E-Assessment-System askMe! bietet die Bewertung der fachlichen Kompetenzen von Mitarbeitern in der Aus- und Weiterbildung sowie von Bewerbern in der Personalauswahl.

askMe! erlaubt eine Personalisierung des Assessment-Prozesses, indem die Aufgaben und die Präsentation des Feedbacks an die individuellen Charakteristiken der Nutzer angepasst werden. Darüber hinaus ermöglicht das System die intuitive Erstellung von Inhalten mit Hilfe einer Vielzahl an Aufgabentypen durch ein einfach zu bedienendes Webinterface. Auf Basis der Testergebnisse kann anschließend ein individuelles Kompetenzprofil erstellt werden.

 

Spielend musizieren – Songs2See

Die Software »Songs2See« des Fraunhofer IDMT macht das Lernen eines Musikinstruments kinderleicht: Im Handumdrehen spielen Anfänger auf Gitarre, Keyboard oder Saxophon aktuelle Charts, Oldies oder klassische Musik. Die Software erweitert die Konzepte bekannter musikbasierter Videospiele und nutzt zur Eingabe echte Musikinstrumente statt Game-Controller. Songs2See erkennt und visualisiert die eingespielte Melodie, vergleicht sie mit den Noten des Übungsstücks und gibt dem Lernenden ein direktes Feedback über den erzielten Lernerfolg.

Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

Der Verbund bietet mit seinem breiten Technologie-Spektrum maßgeschneiderte IT-Lösungenen und kompetente Beratung aus einer Hand.