Produktion und Dienstleistung – Produktentwicklung

In kurzer Zeit von der Idee zum fertigen Produkt: Wer dieses Ziel erreichen will, kommt heutzutage nicht mehr ohne die computergestützte Simulation aus. Moderne Simulationstechnik erlaubt es, die Eigenschaften von Bauteilen und Produkten schon in der Konstruktionsphase zu testen. Auch generative Fertigungsverfahren ermöglichen das schnelle und kostengünstige Herstellen von maßgeschneiderten Prototypen und Modellen.

Produktion und Dienstleistung

Referenzprojekte – Produktentwicklung

Symbiose virtueller und experimenteller Methoden in der Produktion sichern Standortvorteile

Digitalisierung, Prüftechnik

Mechanische Hardware-in-the-Loop-Schnittstelle.
© Fraunhofer LBF / Raapke

Mechanische Hardware-in-the-Loop-Schnittstelle.

Experten des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF haben sich mit der Fragestellung beschäftigt, wie der Entwicklungsweg von der Idee zum kundenspezifisch individualisierten Produkt maßgeblich beschleunigt werden kann.

Leitprojekt futureAM – Next Generation Additive Manufacturing

Mit Additive Manufacturing gefertigtes Metallbauteil
© Fraunhofer ILT

Mit futureAM treibt die Fraunhofer-Gesellschaft die Weiterentwicklung der additiven Fertigung metallischer Bauteile systematisch voran. Dazu sind sechs erfahrene Institute im Bereich additiver Fertigung – die Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT und die Fraunhofer-Institute IFAM, IGD, ILT, IWS und IWU – eine strategische Projektpartnerschaft eingegangen und haben sich zwei übergeordnete Ziele gesetzt: den Aufbau einer übergreifenden Kooperationsplattform für die hochintegrative Zusammenarbeit und die Nutzung der dezentral verteilten Ressourcen der Fraunhofer-Gesellschaft im Bereich Additive Manufacturing (AM) sowie die Schaffung der technologischen Voraussetzungen für eine praxisrelevante Steigerung von Skalierbarkeit, Produktivität und Qualität von AM-Prozessen für die Fertigung individualisierter Metallbauteile.

Fraunhofer-Verbund Produktion

Der Fraunhofer-Verbund Produktion ist eine Kooperation von Fraunhofer-Instituten mit dem Ziel, produktionsorientierte Forschung und Entwicklung gemeinsam zu betreiben, um den Kunden in Industrie, Handel und Dienstleistung durch die Bündelung der vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen der einzelnen Institute auch umfangreiche, ganzheitliche Problemlösungen aus einer Hand anbieten zu können.

Fraunhofer-Allianz Numerische Simulation

Die Simulation von Produkten und Prozessen spielt heute eine entscheidende Rolle in allen Phasen des Lebenszyklus eines Produkts. In der Fraunhofer-Allianz bündeln die Fraunhofer-Institute ihre Kompetenzen in den Simulationsverfahren.