Schutz und Sicherheit – Robuste Gebäude und Tunnel

Schon bei der Planung eines Gebäudes kann durch speziell angepasste Baumaterialen und Konstruktionen erreicht werden, dass diese einem Unfall oder Anschlag besser standhalten. Die Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt Technologien zum physischen Schutz von Gebäuden, etwa durch energieabsorbierenden Biobeton oder mit Sensoren ausgestatteten »fühlenden Wänden«.

Sicherheit und Vorsorge

Referenzprojekte

FORESEE – Intelligentes Frühwarnsystem für ein widerstandsfähigeres Verkehrssystem in Europa

Im Projekt FORESEE (Future Proofing Strategies for Resilient Transport Networks Against Extreme Events) entwickeln 18 Projektpartner aus acht Ländern, darunter das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, ein intelligentes Frühwarnsystem für widerstandsfähige Verkehrssysteme. In diesem von der Initiative Horizon 2020 geförderten EU-Projekt arbeiten die Forscherinnen und Forscher daran, Straßen- und Bahnkorridore, Brücken und Tunnel sicherer zu machen. Ziel des Projekts ist es, ein intelligentes Frühwarnsystem und Instrument zur Risikobewertung zu entwickeln. Zu diesem Zweck werden entlang eines Transportnetzwerks Wetter-, Geo- und Infrastrukturdaten gesammelt und von einer Software analysiert. Anhand dieser Daten kann errechnet werden, ob und mit welcher Wahrscheinlichkeit Systemstörungen drohen und wie sich verschiedene Szenarien entwickeln.

mehr Info

ELASSTIC – mehr Sicherheit und Robustheit von Gebäuden

Ziel des Projekts ELASSTIC (Enhanced Large Scale Architecture with Safety and Security Technologies and Special Information Capabilities) des Fraunhofer EMI ist die Verbesserung der Sicherheit und Robustheit von multifunktionalen Gebäudekomplexen gegenüber natürlichen und durch Menschen verursachte Katastrophenszenarien.

Gemeinsam gegen den Klimawandel: Neue Planungstools zur Anpassung an sich schnell wandelnde Umweltbedingungen

Die beispiellosen Schneefälle Mitte März in ganz Europa haben gezeigt, dass extreme Wetterverhältnisse zur neuen Normalität werden. Bratislava, wo gerade erst wegen der eisigen Temperaturen Alarm ausgelöst wurde, muss bereits im Mai dieses Jahres mit einer extremen Hitzewelle rechnen. Im Projekt »RESIN – Climate Resilient Cities and Infrastructures« entwickelt das Fraunhofer IAIS gemeinsam mit internationalen Partnern innovative Planungswerkzeuge zur Adaption an den Klimawandel für Städte und ihre Infrastrukturen.

Fraunhofer-Verbund Verteidigungs- und Sicherheitsforschung

Zusammenschluss von Fraunhofer-Instituten, um ihre Forschungsaktivitäten im Bereich »Defense and Security« zu koordinieren und umzusetzen.