Batteriezellfertigung

Bei der Entwicklung und Produktion von Batterien ist Asien derzeit Marktführer. Doch Europa will und muss aufholen. In der Fraunhofer-Allianz Batterien, an der 19 Institute beteiligt sind, hat Fraunhofer bereits umfassende Kompetenzen aufgebaut. Im Rahmen der Prioritären Strategischen Initiative sollen die verschiedenen Prozesse zur Herstellung von Batterien intensiv erforscht werden.

 

Projektstart: 27. November 2019

Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle

Sie soll den Innovations- und Kommerzialisierungsprozess von Produktionstechnologien für bestehende und zukünftige Zellformate vorantreiben, Risiken bei der Überführung neuartiger Zellkonzepte und Produktionstechnologien in die Großserienfertigung reduzieren und Wettbewerbsvorteile für industrielle Zellhersteller schaffen.

 

Fraunhofer-Allianz Batterien

Die Fraunhofer-Allianz Batterien befasst sich dabei sowohl mit primären als auch mit sekundären, also wieder aufladbaren Systemen, von der Kleinstanwendung, wie zum Beispiel Knopfzellen bis zu großen stationären Systemen wie Redox-Flow-Batterien.

 

Energie im Tank

Die Stromerzeugung der Erneuerbaren Energien schwankt stark und braucht daher Pufferspeicher.

Batterieforschung

Fraunhofer entwickelt Batterien der nächsten Generation. Das gesamte Spektrum von Energiespeichern, von Mikroanwendungen wie Knopfzellen bis hin zu großen stationären Systemen wie Redox-Flow-Batterien, wird abgedeckt.