Leistungszentrum

Translationale Medizintechnik, Hannover

Im Leistungszentrum »Translationale Medizintechnik« kooperieren in Hannover die Medizinische Hochschule (MHH), das Laser Zentrum, die Leibniz Universität und insbesondere die beiden Exzellenzcluster »REBIRTH« und »Hearing4all« sowie Forschungsverbünde wie »Biofabrication for NIFE« und das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Theodor Doll, der eine Brückenprofessur an der MHH innehat, unterstützt das Leistungszentrum Exzellenzinnovationen beim Transfer von Forschungsergebnissen in die klinische Anwendung. Das Ziel ist es, die Unternehmen bei Produkteinführungen zu unterstützen – Schwerpunktthemen sind hierbei aktive Implantate und Drug-Delivery-Systeme als Beispiele für neue Kombinationen aus intelligentem Medizinprodukt und Arzneimittel. Das Spektrum der Angebote umfasst das begleitende Risiko- und Qualitätsmanagement für eine dezentrale, richtlinienkonforme Fertigungsplattform, die Prüfung sowie die Entwicklung neuer Prüfverfahren für Medizinprodukte, um die erste Phase der klinischen Prüfung zu erreichen.