Ethik in der Forschung

© pixabay

Innovation und Ethik

Ethik bedeutet, moralische Begriffe und Überzeugungen methodisch geleitet, kritisch und systematisch zu reflektieren. Spürbar wird die Notwendigkeit der moralischen Selbstvergewisserung oft erst in der Begegnung von verschiedenen Kulturen und Lebensformen sowie in Zeiten des gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Umbruchs. Das heißt gerade für anwendungsorientierte Forschung, die bahnbrechende Innovationen und Zukunftstechnologien mit breiter Auswirkung auf die Gesellschaft treibt, dass sie in eine Kultur des Vertrauens, der Fairness und der Nachhaltigkeit eingebettet sein muss. Innovation und Ethik sind damit kein Gegensatz im Sinne einer »treibenden« und einer »bremsenden« Kraft – vielmehr sind sie beide die Bedingungen für den ökonomischen und gesellschaftlichen Erfolg jedes Forschungsvorhabens.

Ethik in der Fraunhofer-Forschung

In der Forschung der Fraunhofer-Gesellschaft spielt Ethik daher eine wesentliche Rolle. Die Befassung mit Fragestellungen der Ethik und Wissenschaftsverantwortung ist sowohl für die Ausrichtung der Forschung und die Forschungsarbeit selbst, als auch für den Umgang mit den Forschungsergebnissen relevant. Im Folgenden wird ein Überblick über die verschiedenen ethischen Fragestellungen, Orientierungshilfen und Anlaufstellen gegeben.

Wissenschaftliche Integrität

Die Fraunhofer-Gesellschaft fördert den verantwortungsvollen Umgang mit Forschung und damit verbunden eine Kultur der wissenschaftlichen Integrität. Die Einhaltung der Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis stellt Fraunhofer durch eine intensive Betreuung der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sowie weiterer Instrumente sicher.

Ethik und Wissenschaftsverantwortung

Die Fraunhofer-Gesellschaft setzt sich dafür ein, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine über die rechtlichen Vorgaben hinausgehende ethische Befassung zu sensibilisieren und in Forschungsfeldern, in denen wir tätig sind, die Rahmenbedingungen für ethisch verantwortliche Forschung weiterzuentwickeln.    

Fraunhofer-Kommission für Ethik in der
sicherheitsrelevanten Forschung (KEF)

Die Fraunhofer-Gesellschaft bekennt sich zum verantwortungsvollen Umgang mit Forschung und Entwicklung, wo immer ihre Tätigkeit maßgebliche Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Umwelt, die Wirtschaft oder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat. Bei Themen mit großer forschungsethischer Tragweite gibt die Fraunhofer-Kommission für Ethik in der sicherheitsrelevanten Forschung (KEF) Orientierung und unterstützt ein reflektiertes Handeln.