Chancengleichheit in der Fraunhofer-Gesellschaft

Gleichstellungsbeauftragte

Erklärtes Ziel der Fraunhofer-Gesellschaft ist es, den Anteil weiblicher Beschäftigter in der angewandten Forschung zu erhöhen und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu gewährleisten. Zusammen mit den Beauftragten für Chancengleichheit (BfC) arbeitet die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte (GB) daran, Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Fraunhofer-Gesellschaft zu etablieren und zu fördern.

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Baerbel Thielicke

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte (GB)

Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
Wöhlerstraße 11
79108 Freiburg

Telefon +49 761 5142-192

Fax +49 761 5142-510

Contact Press / Media

Birgit Bindnagel

Stellvertreterin der zentralen GB

Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Eckerstr. 4
79104 Freiburg

Telefon +49 761 2714-366

Fax +49 761 2714-1366

Contact Press / Media

Beate Kleber

Assistentin der zentralen GB

Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
Wöhlerstraße 11
79108 Freiburg

Telefon +49 761 5142-203

Fax +49 761 5142-510

Weitere Informationen für Fraunhofer-Mitarbeitende

Interne Seiten zum Thema Chancengleichheit für die Beschäftigten bei Fraunhofer: Chancengleichheit