Standort München

Wissenschaftspolitik der Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer-Haus in München

Fraunhofer-Haus in München

Forschung und Entwicklung für Innovation sind wesentlich, um globale und lokale Herausforderungen zu meistern.

In der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft in München werden strategische Initiativen zur Weiterentwicklung des Forschungsportfolios entwickelt. Die Abteilung Wissenschaftspolitik der Fraunhofer-Gesellschaft verfolgt dabei das Ziel, Forschung und Entwicklung in Deutschland auf höchstem Niveau zu sichern. So gilt es wissenschaftliche Freiräume und gleichzeitig missionsspezifische Orientierung zu bewahren. Sie sind grundlegende Bedingungen für die Innovationskraft in Deutschland und Europa.

Strategische Verankerung

Die Fraunhofer-Gesellschaft agiert als Wissenschaftsorganisation im Zusammenspiel mit Interessengruppen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Als zentraler Ansprechpartner für politische Akteure vermittelt sie die Positionen der Fraunhofer-Gesellschaft und trägt gleichzeitig die relevanten Entwicklungen zurück in die Fraunhofer-Gesellschaft. Das Zusammenführen von Informationen und Positionen sowie das Vermitteln von Ansprechpartnern sollen das Verständnis für und den Zugang zu Fraunhofer erleichtern. Eine essenzielle Aufgabe der Abteilung ist es, das strategische Management aller politisch relevanten Stakeholder-Beziehungen durch den Ausbau und die Stärkung eines vertrauensvollen Dialogs zu stärken.
 

Wir wollen Veränderungsprozesse gestalten: Daher legt die Abteilung Wissenschaftspolitik besonderen Wert darauf, über relevante Themen zu informieren sowie Positionen und Konzepte der Fraunhofer-Gesellschaft zu kommunizieren. Hierfür wurden attraktive Dialogformate und Instrumente entwickelt, die sich im Innen- und Außenraum etabliert haben.

An den Standorten München und Berlin vermitteln wir als übergreifende Einheit des Präsidialstabs die Positionen der Fraunhofer-Gesellschaft an die Politik.