Tagung  /  29. September 2021  -  30. September 2021

Die Betriebsfestigkeit im Spannungsfeld neuer Mobilitätskonzepte und Fertigungstechnologien

Die Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte ist nicht zuletzt aufgrund der in der Öffentlichkeit sehr intensiv geführten Diskussion zur Nutzung von konventionellen Motoren aktueller denn je. Dabei geht es nicht allein darum, Alternativen für den Einsatz von Verbrennungsmotoren zu finden und zu entwickeln, hinter dem Begriff Mobilitätskonzept verbirgt sich deutlich mehr. Ein im Vergleich zur heutigen Situation verbesserter Verkehrsfluss führt beispielsweise ebenso zu geringeren Emissionen wie Car-Sharing-Konzepte. Auch das ITWM ist mit einem spannenden Vortrag am Programm beteiligt.

 

Unser Beitrag

Drei Experten des Bereichs »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« des ITWM werden in der Sitzung »Lastannahmen und Nachweismethoden« einen Vortrag halten. Dr. Klaus Dreßler, Dr. Michael Burger und Dr. Michael Speckert werden am Mittwoch, den 29. September um 17:00 Uhr über Umgebungsabhängige Vorhersage von Beanspruchung und Energiebedarf für neue Antriebskonzepte sprechen. 

Außerdem wird am 30.09.2021 ab ca. 14 Uhr eine Besichtigungstour des Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM angeboten.