Jahrestagung  /  15.5.2018  -  16.5.2018

Fraunhofer-Jahrestagung 2018 / Preisverleihung

Künstliche Intelligenz (KI), kognitive Systeme und lernende Maschinen spielen eine entscheidende Rolle in der digitalen Transformation unserer Wirtschaft und  Gesellschaft. In der vernetzten Zukunft verändern kollaborative und kooperative Anwendungen unser Leben: Sie sind lernfähig und interagieren mit Menschen. Sie planen Prozesse, treffen Prognosen und können uns helfen, Entscheidungen zu treffen. Für die internationale Wirtschaft und ihre Wertschöpfungsketten bedeutet dies einen grundlegenden Strukturwandel. Der Einsatz innovativer Technologien  eröffnet nicht nur Chancen, sondern stellt uns auch stets vor Herausforderungen. Neue Möglichkeiten entstehen. Hemmnisse müssen überwunden werden. Maschinen werden von den Menschen lernen, jedoch nicht die Führung übernehmen.


Am Abend des 15. Mai um 18.30 Uhr findet die feierliche Verleihung der diesjährigen Wissenschaftspreise statt.

Verliehen werden der Joseph-von-Fraunhofer-Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen bei der Lösung anwendungsnaher Probleme und der Preis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Kanzleramtsminister Prof. Dr. Helge Braun, die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und der Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung im Senat von Berlin Steffen Krach treten als Gastredner auf.

Für die Begleitpersonen der Teilnehmer der Jahrestagung bieten wir ein attraktives Besuchsprogramm in Berlin an. Das Programm und die Anmeldeinformationen wurden per Post versandt.

 

*** Nur für geladene Gäste ***