Qualifizierungsseminar  /  06. Mai 2020, 9:30 - 17:00 Uhr

Ladetechnik und Infrastruktur - findet als Online-Kurs statt

New Mobility Academy - Modul V2

Die New Mobility Academy

Im Rahmen der New Mobility Academy zeigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft auf, welche Entwicklungen die Automobilwirtschaft in den kommenden Jahren prägen werden. In eintägigen Präsenzveranstaltungen, den Grundlagen- und Vertiefungsmodulen, wird das jeweils relevante Zukunftswissen vermittelt. Anschließend können Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Marketing- und Strategieverantwortliche sowie Produkt- und Innovationsmanager selbst aktiv werden und Produkt- bzw. Kompetenzportfolios an zukünftigen Bedarfen und Trends ausrichten.

 

Modul V2

Lernziele

Sie erlernen in diesem Modul die Grundlagen der Ladetechnik für Elektrofahrzeuge und der damit zusammenhängenden Prozesse für deren Aufbau, Betrieb und Anbindung an übergeordnete Systeme. Wir stellen Ihnen die Voraussetzungen und Technologien für verschiedene Anwendungsfälle und die unterschiedlichen Ladearten vor. Außerdem vermitteln wir Ihnen die Anforderungen an Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für die Inbetriebnahme und den Betrieb von Ladepunkten sowie verschiedene Betreibermodelle, die wir gemeinsam diskutieren. Dabei beachten wir technische und regulatorische Anforderungen an den Betrieb. Sie erhalten einen Überblick über die Anforderungen an übergeordnete Energiesysteme sowie Grundkenntnisse zur energetischen Anlagenplanung und zu Energiemanagementmöglichkeiten. Zudem erhalten Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten und zur Verbreitung von Ladeinfrastruktur in Deutschland und Europa.

Lerninhalte

  • Technischer Aufbau von Ladestationen und Stecksystemen
  • Anwendungsfälle (privates/(halb-)öffentliches Laden) und Ladeverfahren (Normalladen, Gleichstromschnellladen, Induktives Laden)
  • Zugang, Abrechnung und Roaming (Backendsysteme, HMI)
  • Regulatorische Rahmenbedingungen (Eichrecht, Ladesäulenverordnung)
  • Ladesteuerung und Leistungsdrosselung (Smart Charging)
  • Energetische Anforderungen an die Infrastruktur und Einbindung in energetische Gesamtsysteme (Microgrids)
  • Energiemanagement und Batteriespeicher
  • Betreibermodelle für Ladeinfrastruktur und Geschäftsmodelle für den Betrieb
  • Verbreitung von Ladeinfrastruktur in Deutschland und Europa

 

Die Veranstaltung richtet sich an

Fach- und Führungskräfte, die die Transformation ihres Unternehmens aktiv mitgestalten wollen und dazu beitragen möchten, Projekt-/ Kompetenzportfolios an zukünftige Bedarfe und Trends auszurichten.