Online-Workshop  /  09. September 2020, 13:00 bis 17:00 Uhr

»Flexibilisierung von Kälteversorgungssystemen für den elektrischen Energieausgleich in Deutschland«

Eine Veranstaltung für Anlagenbetreiber und -bauer

Wenn es um die Frage geht, wie erneuerbare Energien in unsere Energiesysteme integriert werden können, lautet die Antwort meist: mit Hilfe klassischer Stromspeicher wie Batterien oder Wärmeversorgungsanlagen in Kombination mit thermischen Energiespeichern. Dass auch der Sektor Kälte ein hohes Potenzial zur Lastverschiebung mitbringt, ist den wenigsten bekannt. Für Abhilfe will das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT im Projekt »FlexKaelte« sorgen und lädt in einem ersten Schritt Anlagenbetreiber und -bauer zum virtuellen Austausch.

 

Programm
13:00 Uhr
Begrüßung
Dr. Clemens Pollerberg, Fraunhofer UMSICHT
13:10 Uhr Projektvorstellung »FlexKaelte«
Dr. Annedore Kanngießer, Fraunhofer UMSICHT
13:35 Uhr Technologien zur Flexibilisierung von Kälteversorgungssystemen
Burkhard Dunst, Frigoteam Handels GmbH
14:00 Uhr Lastmanagement aus Sicht des Anlagenbetreibers
Jens Lücke, perpendo Energie- und Verfahrenstechnik GmbH
14:25 Uhr »Synthetisierung« von Kühllastgängen
Dana Schmidt, Fraunhofer UMSICHT
14:50 Uhr KAFFEEPAUSE
15:00 Uhr

Austausch und Vernetzung im digitalen Worldcafé

16:15 Uhr KAFFEEPAUSE
16:30 Uhr Zusammenfassung
17:00 Uhr
Ende des Workshops