Veranstaltungen und Messen

Fraunhofer-Gesellschaft

""
©  Fraunhofer

Nur Treffer mit folgenden Suchbegriffen anzeigen:

Veranstaltungstermin

Kalendar
Kalendar

Eingaben löschen

Seite:

  • Workshop Micro Battery and Capacitive Energy Harvesting

    MICRO BATTERY AND CAPACITIVE ENERGY HARVESTING

    Fraunhofer IZM, Gebäude 17.5, 2. OG,  27.4.2015

    Mikrobatterien in Kombination mit kapazitiven Wandlern zur Gewinnung von Energie werden im EU-Projekt MATFLEXEND entwickelt. Hier stehen der Einsatz flexibler Materialien und die mechanische Anpassung im Vordergrund, die in Anwendungsbereichen wie „Wearable electronics“ und Textilintegration notwendig ist. Die Ergebnisse beider Projekte werden im Workshop am 27. April in Berlin präsentiert und mit den Experten diskutiert. Dabei wird die gesamte Breite von der Materialentwicklung bis zur Device-Optimierung und Simulation behandelt. Die kostengünstige Herstellung mit Technologien der Elektronikfertigung ist ein weiterer Schwerpunkt.

  • 3. Fraunhofer-Energietage

    Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Berlin,  29.4.2015 - 30.4.2015

    Am 29. und 30. April 2015 setzt die Fraunhofer-Allianz Energie ihre Veranstaltungsreihe fort und lädt Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik zum dritten Mal zu den Fraunhofer-Energietagen ein. Im Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin beleuchten hochrangige Vertreter unterschiedlicher Disziplinen das Thema »Energiewende am Industriestandort Deutschland«. Freuen Sie sich auf Vorträge und Diskussionen zu den aktuellen Entwicklungen aus den Bereichen »Energieversorgung für Unternehmen«, »Energieeffizienz in Produktion und Gewerbe« sowie »Marktchancen und Energieeffizienztechnologien«.

  • 11. Sonderschau »Berührungslose Messetchnik« zur Control 2015

    Control 2015,  5.5.2015 - 8.5.2015

  • Fraunhofer Vision auf der Control 2015

    Control 2015,  5.5.2015 - 8.5.2015

    Die Fraunhofer-Allianz Vision präsentiert auf der Control 2015, der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung in Stuttgart (Halle 1, Stand 1502), eine Auswahl aktueller Mess- und Prüfsysteme mit Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung in der Produktion. Themenschwerpunkte sind dabei Industrielle Bildverarbeitung und Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0.

  • Molecular Interactions

    Zuse Institute Berlin (ZIB),  6.5.2015 - 8.5.2015

    The focus of the workshop is to increase the understanding of modern methods with a special emphasis on its pitfalls and strengths. A deeper and better understanding is a prerequisite to adapt those techniques to new scientific questions.

  • Industrie 4.0 – Anwendungsszenarien

    Stuttgart,  6.5.2015

    Die vierte industrielle Revolution eröffnet den Produktionsunternehmen neue Produktionsabläufe, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen. In diesem Vertiefungsseminar erfahren Sie, wie Sie Ihre bestehende Produktionsumgebung schrittweise in Richtung Industrie 4.0 weiterentwickeln. Sie lernen einzuschätzen, wo Ihr Unternehmen im Hinblick auf eine Industrie-4.0- Fertigung aktuell steht und welche Potenziale sich aus den Kernelementen von Industrie 4.0 für Ihre bestehende Produktion und neue Geschäftsmodelle ergeben. Für die so ermittelten Potenziale zeigen wir Ihnen, wie Sie diese mit einem Stufenmodell konsequent und systematisch realisieren.

  • Konferenz »Gender- und Diversity-Management in der Forschung«

    Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart ,  7.5.2015 - 8.5.2015

    Am 7. und 8. Mai 2015 richtet das Fraunhofer IAO im Rahmen des EU-geförderten Projekts STAGES (Structural Transformation to Achieve Gender Equality in Science) die Konferenz »Gender- und Diversity-Management in der Forschung« aus. Im Fokus steht das Thema Chancengleichheit am Arbeitsplatz, speziell im Forschungsumfeld.

  • Seminar Lastdaten – Analyse, Bemessung und Simulation

    Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM,  19.5.2015 - 21.5.2015

    Das dreitägige Seminar gibt einen Überblick über die gesamte Prozesskette von der Bearbeitung von Messdaten, über die Lastdatenanalyse (mit Schwerpunkt Rainflow-Verfahren), MKS, FEM, Erstellung von Prüfszenarien bis hin zur numerischen Lebensdauervorhersage.

  • VVD-Workshop "Verpackungstechnik 4.0 – intelligent, flexibel, nachhaltig

    Fraunhofer IVV Dresden,  10.6.2015 - 11.6.2015

  • Industrie 4.0 – Integrationsplattform

    Stuttgart,  11.6.2015

    Mit Industrie 4.0 halten Gestaltungselemente wie Echtzeitkommunikation, Selbstorganisation, Vernetzung und Smarte Objekte Einzug in die Produktionslandschaft. Die Umsetzung von Industrie 4.0 erfordert also ein integratives Element, das die verschiedenen Akteure im Produktionsunternehmen auf allen Ebenen zusammenführen kann. Virtual Fort Knox ist eine solche Integrationsplattform, die auf eine föderative und zugleich sichere Zusammenarbeit ausgelegt ist. Anhand der Integrationsplattform Virtual Fort Knox zeigen wir Ihnen beispielhaft, wie die Integration der Produktionssysteme im Kontext von Industrie 4.0 auch über Unternehmensgrenzen hinweg funktioniert.

Seite:

Social Bookmarks