Prof. Dr. Michael Waidner

Prof. Dr. Wilhelm Bauer
© Fraunhofer SIT

»Cybersicherheit stellt eine notwendige Voraussetzung für erfolgreiche Digitalisierung dar« fordert Prof. Dr. Michael Waidner. Er ist Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT in Darmstadt und Direktor des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit CRISP. Sicherheit bei KI ist Prof. Waidners Thema auf dem 4. Fraunhofer-Alumni-Summit.

Für ihn steht außer Frage, dass Künstliche Intelligenz für Wirtschaft und Gesellschaft eine große Chance darstellt. Doch Prof. Waidner sieht bei vielen Anwendungsfeldern zusätzlichen Forschungs- und Entwicklungsbedarf, um Technologien wie Machine Learning oder Neuronale Netze ausreichend sicher und vertrauenswürdig zu machen: »Cybersicherheit spielt dabei eine herausragende Rolle, denn Angreifer könnten zum Beispiel solche KI-Systeme manipulieren und dadurch große Schäden verursachen. Oder sie nutzen KI-Systeme zur Verbesserung ihrer Angriffe. Hier arbeitet die Forschung an Konzepten und einsatzfertigen Lösungen, etwa zum Schutz kritischer Infrastrukturen oder der Absicherung von autonomen Fahrzeugen.«

Prof. Dr. Michael Waidner hält darüber hinaus eine Professur für Informatik an der Technischen Universität Darmstadt, eine Gastprofessur an der Hebrew University of Jerusalem und leitet die Aufbau-Arbeiten am dortigen Fraunhofer-Projektzentrum. Seit 2017 ist Waidner auch Chief Digital Officer (CDO) der Stadt Darmstadt.

Mehr zu Prof. Dr. Michael Waidner auf der Institutsseite des SIT.  

Fraunhofer-Alumni Summit 2019

Für Fragen zum Alumni Summit

Michael Vogel

Contact Press / Media

Michael Vogel

Personalmarketing

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2150

Fax +49 89 1205-772100

Barbara Pörschmann

Contact Press / Media

Barbara Pörschmann

Referentin Alumni - Marketing und Veranstaltung

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2157