Leistungszentrum

Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe

Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe

Im Leistungszentrum »Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe« erforschen die vier Fraunhofer-Institute ICT, IOSB, ISI und IWM sowie die Fraunhofer-Projektgruppe Neue Antriebssysteme NAS mit dem Karlsruher Institut für Technologie, der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und dem FZI Forschungszentrum Informatik die Mobilität der Zukunft.

Sieben Initialisierungsprojekte widmen sich den zentralen Herausforderungen einer effizienten, intelligenten und integrierten Mobilität auf der gesamten thematischen Bandbreite und vernetzen wichtige Akteure aus Wissenschaft, angewandter Forschung und Industrie. Das Leistungszentrum soll vorhandene Kompetenzen zur Entwicklung zukunftsweisender Mobilitätslösungen bündeln und die hierfür notwendigen Partnerstrukturen schaffen, um den Mobilitätsstandort Baden-Württemberg langfristig zu stärken.

Die einzelnen Forschungsprojekte beleuchten ganz unterschiedliche Facetten der Mobilität: So analysiert ein Projekt die veränderten Mobilitätsanforderungen durch Überalterung oder Urbanisierung und entwickelt darauf aufbauend neue Mobilitätskonzepte sowie technische Lösungen. Zwei weitere Projekte befassen sich mit der zukünftigen städtischen Infrastruktur und vernetzter Mobilität mittels neuer IKT-Plattformen.

Darüber hinaus ist die automatisierte und autonome Mobilität Gegenstand eines weiteren Projektes, in dem ein selbstfahrendes Auto aufgebaut und fortbewegt wird. Erforscht werden weiterhin (hybrid-)elektrische sowie verbrennungsmotorische Antriebe vor dem Hintergrund von Effizienzsteigerungen und CO2-Minderungspotentialen. Ein letztes Projekt befasst sich mit integriertem Leichtbau durch intelligente Materialkombination.

Weitere beteiligte Forschungseinrichtungen
 

FZI Forschungszentrum Informatik 

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Karlsruher Institut für Technologie KIT