Fraunhofer-Gesellschaft

Aktuelles

14. Oktober

World Standards Day

Im Wettbewerb um Technologien und Zukunftsmärkte spielen Normen und Standards eine entscheidende Rolle. Das Fraunhofer-Positionspapier  gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Fraunhofer IME / 15.9.2021

Deutscher Zukunftspreis

Team von Continental, Fraunhofer IME und Universität Münster für Deutschen Zukunftspreis nominiert.

Pressemitteilung DFG und Fraunhofer / 30.8.2021

DFG und Fraunhofer fördern fünf trilaterale Projekte auf dem Gebiet des Erkenntnistransfers

Pressemitteilung BMBF / 10.8.2021

Meilenstein in der Quantenkommunikation

Initiative QuNET demonstriert hochsichere und praxisnahe Quantenkommunikation.

 

November 23–25, 2021 in Berlin

"FUTURAS IN RES"
conference:
The Quantum
Breakthrough

 

Fraunhofer-Magazin
3/2021

Titelthema: Was uns wirklich fehlt

Rohstoffe, Lieferwege, Digitale Souveränität

 

Forschung erleben – Zukunft hören

Podcast Hoffnungsträger RNA

Prof. Dr. Thomas Thum, Leiter Fraunhofer ITEM

 

 

Fraunhofer map

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

 

Fraunhofer-Zentrale

Hansastraße 27c
80686 München
Telefon +49 89 1205-0
Fax +49 89 1205-7513 

Aktuelle Presseinformationen

1.10.2021

Mikroplastik auf dem Acker vermeiden

Landwirte und Gärtner verwenden in vielen Ländern Mulchfolien, um ihre Ernteerträge zu steigern. Mit den Folien, die häufig aus Polyethylen bestehen, lassen sich Unkrautwachstum, Bodentemperatur und Wasserverbrauch kontrollieren. Das Problem: Das erdölbasierte Material ist nicht biologisch abbaubar. Nach der Saison müssen die Folienreste daher mit großem Arbeitsaufwand eingesammelt werden oder sie verschmutzen die Felder. Im Projekt NewHyPe entwickeln Fraunhofer-Forschende gemeinsam mit europäischen Partnern nachhaltige, biologisch abbaubare Mulchpapiere mit einer schützenden Hybridbeschichtung.
Read more

1.10.2021

Wärmespeicher für die Energiewende

55 Prozent der Endenergie in Deutschland werden für die Wärme- oder Kälteerzeugung verbraucht. Andererseits kann viel Wärme nicht genutzt werden, da sie zu unpassender Zeit entsteht. Wärmespeicher aus Zeolith speichern Wärme verlustfrei und langfristig. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher arbeiten nun daran, die Wärmeleitfähigkeit der Zeolithe entscheidend zu verbessern.
Read more

1.10.2021

Allzeit saubere Luft

Durch die Metallbearbeitung mit Laser und Plasma gelangen viele verschiedene Schadstoffe in die Umgebungsluft. Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS hat jetzt zusammen mit Partnern eine Filteranlage entwickelt, die sehr effizient die verschiedenen Substanzen aus der Luft entfernt. Sie kann individuell an die verschiedenen Materialien und die jeweils freigesetzten Stoffe angepasst werden. Künftig soll die Technik in weiteren Anwendungen wie der additiven Fertigung zum Einsatz kommen.
Read more

1.10.2021

Unternehmen krisensicher aufstellen

Unternehmen sind heutzutage mit zahlreichen Risiken konfrontiert. Nicht zuletzt die Pandemie hat gezeigt, wie Krisen Firmen existenziell bedrohen können. Mit dem Tool FReE des Fraunhofer-Instituts für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, erhalten Unternehmen ein Werkzeug, mit dem sie ihre Resilienz berechnen können, um für kommende Krisenszenarien gewappnet zu sein.
Read more