Fraunhofer-Gesellschaft

Telefonieren mit glasklarem Klang

Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017: EVS – Audiocodec für eine verbesserte Mobiltelefonie.

mehr Info

Ausweg aus dem Chrom-Verbot

Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017: Entwicklung und industrielle Umsetzung des extremen Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißens (EHLA).

mehr Info

Abwasser effektiv reinigen

Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017: Weltbeste Nanofiltrationsmembran für eine nachhaltige Wasseraufbereitung.

mehr Info

Holographische Messtechnik im Produktionstakt

Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017: Digitale Holographie ermöglicht die vollflächige Prüfung aller Teile im Herstellungsprozess – und das im Sekundentakt.

mehr Info

Auch im Alter sicher leben – in den eigenen vier Wänden

Fraunhofer-Preis »Technik für den Menschen« 2017: Sicherheit und Unterstützung für Senioren durch Integration von Smart-Home-Technik und Dienstleistung im eigenen Zuhause.

mehr Info

Fraunhofer-Preisverleihung 2017

Unter dem Motto »#real_digital: Wir vernetzen Welten« fand am Dienstag, 30. Mai 2017, die Verleihung der Fraunhofer-Forschungspreise statt. Auf ihrer Jahrestagung feierte die Fraunhofer-Gesellschaft zudem mit »25 Jahre in den neuen Bundesländern« ein Jubiläum.

mehr Info

Naturstoffe für die Biotechnologie

Insekten sind Überlebenskünstler. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher in Gießen wollen diese Talente für den Menschen nutzbar machen. Daher erforschen sie Insekten mit ungewöhnlichen Fähigkeiten auf der Suche nach Naturstoffen für die Biotechnologie – unter anderem zur Entwicklung neuer Antibiotika.

mehr Info

Kognitive Maschinen

Für den Milliardenmarkt kognitiver Maschinen und maschinelles Lernen besteht hoher Forschungs- und Entwicklungsbedarf, große Investitionen sind erforderlich. Fraunhofer ist hier mit den Kernkompetenzen ein bedeutender Systemanbieter.

mehr Info

Fraunhofer-Technologien für das Herkulesprojekt Energiewende

Damit künftig mehr Strom aus erneuerbaren Energien in die Netze fließt, forschen über 2000 Fraunhofer-Mitarbeitende an verschiedensten Technologien, zum Beispiel an Konzentratorsolarzellen.

mehr Info

Jungbrunnen für Altbauten – Energetisch sanieren, Denkmäler erhalten

Eröffnung des Fraunhofer-Zentrums für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern

mehr Info

Cybersicherheitsforschung für die Zukunft

IT-Sicherheit ist die Grundvoraussetzung für die Digitalisierung. Ob bei Automotive, Produktion, kritischen Infrastrukturen oder digitalen Services – das Vertrauen in die Sicherheit neuer Technologien ist unabdingbar.

mehr Info

Echtzeitkommunikation – Warum das Internet taktil werden muss

Vom Internet der Zukunft werden viele Lebensbereiche profitieren: von der Industrie über die Gesundheitsversorgung bis hin zu Verkehrssteuerung oder intelligenter Logistik. Wesentliche Grundlage dafür wird 5G sein, die nächste Generation des Mobilfunks.

mehr Info

Produzieren 4.0

Individuelle Produkte schnell, flexibel und nachhaltig fertigen – Industrie 4.0 soll es möglich machen.

mehr Info

Antibiotika-Resistenzen – was tun?

Antibiotika-resistente Keime kosten immer wieder Menschenleben. Forscher suchen nach neuen Möglichkeiten, der mutierten Bakterien und Pilzen Herr zu werden.

mehr Info

Aktuelles

National Photonics Labs

Wissenschaftsrat der Bundesregierung bereitet Weg für millionenschwere Forschungsinfrastruktur in Jena.

Doppelspitze übernimmt Leitung des Fraunhofer ISE

Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett bilden ab 10. Juli 2017 die Führungsspitze des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg.

Science4Life Venture Cup 2017

Innovative Technologie-Plattform für die Entwicklung personalisierter Immuntherapeutika gewinnt den Businessplan-Wettbewerb. 

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen

Als eines der besten Projekte wurde das offene Innovationslabor JOSEPHS® in Nürnberg ausgewählt. Hier können die Besucher aktiv an der Entstehung und Verbesserungen von Produkten mitwirken.

 

Fraunhofer-Preisverleihung 2017

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger der Wissenschaftspreise 2017!

 

weiter.vorn 2.2017 Sonderausgabe

Erfolge, die in die Zukunft weisen – 25 Jahre Fraunhofer in den neuen Bundesländern

 

 

Fraunhofer-Jahresbericht 2016

Chancen der Digitalisierung

 

Portal für Wirtschaft und Industrie

»Fraunhofer-Innovationsforum«

Das Fraunhofer-Online-Portal für Wirtschaft und Industrie fördert den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

 

Fraunhofer-Zentrale

Hansastraße 27c
80686 München
Telefon +49 89 1205-0
Fax +49 89 1205-7513 

Aktuelle Presseinformationen

4.7.2017

Leistungszentrum »Sichere Vernetzte Systeme« in München eröffnet

Die Digitalisierung revolutioniert Wertschöpfungsketten und macht neue Service- und Geschäftsmodelle möglich. Das gestern eröffnete Münchner Leistungszentrum »Sichere Vernetzte Systeme« unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation. Es bietet eine interdisziplinäre Forschungsplattform mit den Schwerpunkten Produktionstechnik, Mobilität und Gesundheit und bündelt die fachliche Exzellenz der TU München, der Universität der Bundeswehr sowie der Fraunhofer Institute AISEC, EMFT und ESK. Gefördert und finanziert wird das Leistungszentrum vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, von der Fraunhofer-Gesellschaft und Industriepartnern.

Read more

4.7.2017

Virtuelles Labor: Schnell, flexibel und genau

Blechwerkstoffe werden bei der Umformung häufig bis an ihre Grenzen belastet. Wie weit man in der Produktion gehen kann, wird mit Computer-simulationen getestet. Doch die Simulation ist nur so genau wie die Daten, die man ihr zugrunde legt. Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben jetzt ein virtuelles Versuchslabor entwickelt, mit dem beliebige Belastungszustände für metallische Materialien untersucht und präzise werkstoffmechanische Daten ermittelt werden können.

Read more

4.7.2017

Handysteuerung mit Gesichtsgesten

Mobilgeräte nehmen einen immer wichtigeren Platz in unserem Leben ein – in manchen Situationen können sie jedoch nicht angemessen gesteuert werden, und schon das Annehmen eines Anrufs ist eine echte Herausforderung. Forschende des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock haben in einer Studie evaluiert, welche alternativen Steuerungskonzepte sich eignen, um die herkömmliche Steuerung mobiler Geräte zu ergänzen. Viel Potenzial verspricht die Eigenentwicklung EarFieldSensing (EarFS), die Gesichtsgesten über einen speziellen Ohrstöpsel erkennt und neben dem Einsatz an Mobilgeräten weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Read more

4.7.2017

Erste Prototypen entwickelt

Vor einem Jahr hat das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informations-technik FIT das Blockchain-Lab eröffnet. Die Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie wollen wissen: Was ist dran an dem Hype um die neue Technologie? Und was bedeutet sie für mein Geschäftsfeld? Die Fraunhofer-Experten klären auf, identifizieren Anwendungsfälle und entwickeln Prototypen.

Read more