Fraunhofer in Asien

Korea (Südkorea)

Die Republik Korea (Südkorea) ist die viertgrößte asiatische Volkswirtschaft. Mit 50,9 Mio. Einwohnern auf einer Landesfläche von rund 100.000 km² hat Südkorea eine doppelt so große Bevölkerungsdichte wie Deutschland. Die südkoreanische Wirtschaft ist in den letzten Jahren um jeweils rund 3% gewachsen. Besonders stark ausgebaut ist der Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie, der mit den Industrieländern konkurrieren kann. Ein Freihandelsabkommen zwischen Südkorea und der EU im Juli 2011 führte zu einer Erhöhung der Marktchancen für deutsche Exportprodukte. Für Südkorea gehört Deutschland zu den sieben wichtigsten Handelspartnern und ist der bedeutendste europäische Partner.

Wer sich für Zukunftstrends interessiert, muss nach Südkorea schauen. Im Ranking der Finanzagentur Bloomberg liegt Südkorea 2015 auf Platz eins der innovativsten Länder.

  • Mit Ausgaben für Forschung und Entwicklung von 4,29% des BIP ist Südkorea weltweit führend (vgl. Deutschland 2,84%).
  • Der Großteil dieser Ausgaben fließt in die Bereiche Informationstechnik, Nano-technologie, Energie- und Umwelttechnik sowie Biotechnologie.
  • 65% der Wirtschaftsleistung des Landes hängen bisher vom Erfolg der mächtigen Wirtschaftskonglomeraten Samsung, Hyundai Motors und LG zusammen.
  • Zukünftig soll der Fokus laut Förderinitiativen auf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit hoher Innovationskraft liegen.

Fraunhofer Representative Office Korea

Das Fraunhofer Representative Office (RO) Korea wurde im Juli 2007 in Seoul als offizielle Vertretung der Fraunhofer-Gesellschaft in Südkorea eröffnet. Das RO unterstützt die Anbahnung von Projekten der Fraunhofer-Institute mit Instituten, Partnern und Kunden vor Ort als lokaler und persönlicher Ansprechpartner. Die Präsenz steigert das Vertrauen in Fraunhofer als Kooperationspartner und unterstreicht die Wertschätzung der Beziehungen zu Südkorea. Derzeit sind im Fraunhofer Representative Office fünf Mitarbeiter tätig. 

 

Kontakt

Dr. Byeungkwan Park
Fraunhofer Representative
05510 Jamsil The-Sharp Starpark A-dong 202-ho, 10, Olympic-ro 35ga-gil, Songpa-gu
138-240  Seoul, Korea
Telefon +82 2 3785-3026
Fax +82 2 6008-6246

Fraunhofer Project Center for Composites Research at the Ulsan National Institute of Science and Technology (FPC@UNIST)

Das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT hat in Kooperation mit dem Ulsan National Institute of Science and Technology (UNIST) im Mai 2016 das Fraunhofer Project Center for Composites Research in Ulsan, Südkorea, errichtet. Das Fraunhofer Project Center wird eine in Südkorea einzigartige Forschungsinfrastruktur für großformatige Faserverbundbauteile für den Leichtbau im Automobilbau ermöglichen. Das FPC@UNIST liegt im Herzen der größten Industriestadt Koreas, wo sich eines der  weltgrößten Automobil-Montagewerke und die weltgrößte Schiffswerft befinden.