Veranstaltungen und Messen

Abbrechen
  • Stuttgart / 5.3.2020 - 6.3.2020

    Morgenstadt Werkstatt 2020

    Die Morgenstadt-Werkstatt ist zurück! Auch bei der vierten Auflage der Innovations-Festivals für Kommunen, Unternehmen und Forschung steht die Digitalisierung von Landkreisen, Städten und Kommunen im Fokus und die Frage, welche Möglichkeiten der Zukunftsmarkt Stadt Unternehmen bietet.

    mehr Info
  • Messe Stuttgart / 10.3.2020 - 13.3.2020

    LogiMAT 2020

    Autonome mobile Roboter, sichere Greiftechnologien und digitale Hilfsmittel machen die Logistik effizienter und ermöglichen neue Anwendungen. Beispiele zeigt das Fraunhofer IPA auf der LogiMAT in zwei Fachforen und auf dem Messestand in Halle 7.

    mehr Info
  • Hochentropie-Legierungen sind neuartige metallische Werkstoffe, die sich in ihren Eigenschaften und deren Kombination deutlich von konventionellen Werkstoffen unterscheiden. Sie können z.B. sehr fest und gleichzeitig gut verformbar sein und weisen insbesondere bei hohen Einsatztemperaturen ein sehr hohes Anwendungspotential auf. Das Symposium gibt einen Einblick in den internationalen Stand der Forschung & Entwicklung sowohl im Bereich der Grundlagenforschung als auch in Anwendungspotentiale. Der Fokus der Veranstaltung liegt vor allem darin, zukünftigen Anwendern einen Einblick in die Chancen und Herausforderungen bei der Industrialisierung der Hochentropie-Legierungen zu geben.

    mehr Info
  • London, United Kingdom / 17.3.2020 - 19.3.2020

    Fraunhofer auf der Oceanology International 2020

    © Fraunhofer IGD

    Alle zwei Jahre trifft sich in London die gesamte maritime Branche von der Forschung bis zur Industrie. Fraunhofer@Subsea präsentiert sich dieses Jahr wieder neben anderen Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen der Meerestechnik auf dem Norddeutschen Gemeinschaftsstand und zeigt seine Bandbreite bei den Unterwassertechnologien.

    mehr Info
  • Stuttgart / 17.3.2020 - 18.3.2020

    Data Science und Künstliche Intelligenz (2-tägig)

    © Ludmilla Parsyak / Fraunhofer IAO

    Im zweitägigen Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Datenanalyse mittels Methoden Künstlicher Intelligenz (KI) im Zeitalter von Big Data vorgestellt. Dabei werden die damit verbundenen Herausforderungen und passenden Lösungsansätze erläutert.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart / 17.3.2020

    Innovationsmethoden für digitale Produkte und Dienstleistungen

    © Ludmilla Parsyak / Fraunhofer IAO

    Wie arbeiten Start-ups und innovative Unternehmen heute an neuen Produkten und Prozessen? Was sind eigentlich Design Sprints à la Google Ventures und wo liegt der Unterschied zu Design Thinking und agilen Vorgehen wie Scrum? Oder ist Lean Startup das Vorgehen der Wahl?

    mehr Info
  • Schon heute sind zur Herstellung von Brennstoffzellen hocheffiziente Laserverfahren für die gesamte Prozesskette verfügbar. Aufgrund der großen Flexibilität und des hohen Automatisierungsgrads wird der Anteil der Lasertechnik in der Fertigung noch stetig zunehmen.

    mehr Info
  • © Ludmilla Parsyak / Fraunhofer IAO

    Unternehmerische Entscheidungen und Prozesse werden heute maßgeblich von Daten und Informationen bestimmt. Das Stammdaten-Management bzw. Data Governance bietet dabei einen elementaren Ordnungsrahmen, um unter anderem Produktinformationen digital anzulegen, zu ordnen, auszugestalten und verlässlich zu dokumentieren und so Risiken zu vermeiden und sowie Kosten zu senken. In einem ganztägigen Seminar vermittelt das Fraunhofer IAO wesentliche Grundlagen zum Stammdaten-Management.

    mehr Info
  • Im Zentrum des zweitägigen Seminars mit Praxisteil steht die Wärmefluss-Thermographie, deren Bedeutung als zerstörungsfreies Prüfverfahren innerhalb der Qualitätssicherung weiter zunimmt. Durch die Analyse des Wärmeflusses bzw. der Wärmeleitfähigkeit in den Prüflingen können unterhalb der Oberfläche liegende und daher äußerlich nicht sichtbare Fehlstellen in Werkstücken erkannt werden. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick, lernen die Möglichkeiten der Prüftechnik wie z.B. das bildgebende Funktionsprinzip, die hohe Prüfgeschwindigkeit und die relativ einfache Automatisierbarkeit kennen und können anschließend Leitlinien für die eigene Investitionsplanung ableiten.

    mehr Info