Impulse zur Bundestagswahl 2021

Fraunhofer bezieht Stellung

Am 26. September 2021 wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt. Auch in der kommenden Legislaturperiode stehen der künftigen Bundesregierung enorme Herausforderungen bevor. Dazu zählen u. a. die Überwindung der Corona-Pandemie, die Bekämpfung des Klimawandels oder das Erreichen technologischer Souveränität in strategisch wichtigen Bereichen. Um diese und weitere Aufgaben zu meistern, bedarf es konsequenten Handelns auf Basis wissenschaftlicher Einschätzungen.

In einer Serie von Politik-Papieren bezieht die Fraunhofer-Gesellschaft deshalb zu ausgewählten wissenschafts- und innovationspolitischen Themen Stellung. Wir skizzieren themenspezifische Herausforderungen, identifizieren Handlungsbedarf und bieten konkrete wissenschaftspolitische Empfehlungen an.

Aktuell liegen bereits Politik-Papiere zu folgenden Themen vor: Mobilität im Wandel, Gesundheitsforschung, Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft, Digitale Souveränität, Wasserstoff, Künstliche Intelligenz, Energiewende und Brennstoffzellen-Produktion.

 

Politik-Papiere zur Bundestagswahl 2021

 

Mobilität im Wandel

Die Neuausrichtung von Verkehr und Infrastruktur nachhaltig gestalten

 

Gesundheitsforschung

Innovationen als Chance für Wirtschaft und Gesellschaft

 

Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft

Nachhaltige Innovationen und Wachstumschancen

 

Digitale Souveränität

Technologien für ein selbstbestimmtes Handeln im digitalen Raum

 

Wasserstoff

Balance im Energiesystem, klimaneutrale industrielle Prozesse, Verkehr ohne fossile Treibstoffe, Sicherheit und Verlässlichkeit

 

Künstliche Intelligenz

Eine Schlüsseltechnologie
für die Wettbewerbsfähigkeit
Deutschlands und Europas

 

 

Energiewende

Mit einer ganzheitlichen Systemwende die Defossilisierung Deutschlands vorantreiben

 

 

Brennstoffzellen-Produktion

Mit einem Nationalen Aktionsplan für Brennstoffzellen-Produktion den Durchbruch und Markthochlauf von Wasserstoff beschleunigen