Informationen für Politik und Gesellschaft

Fraunhofer-Morgen-Radar: Eine Stunde, ein Thema

Der Fraunhofer-Morgen-Radar ist ein Format speziell für politische Entscheider. Experten informieren aus erster Hand, antworten auf aktuelle Fragestellungen und geben Empfehlungen für politisches Handeln. Als Angebot für Parlamentarier und Vertreter der Bundesregierung findet die Veranstaltung morgens vor Beginn des politischen Betriebs direkt im Bundestag statt. Folgende Morgen-Radare wurden bereits organisiert:

Referenten-Gespräche: Dialog mit Multiplikatoren

Politische Fragen von morgen im Detail diskutieren und vorbereiten: Die intensiven fachlichen Dialoge werden regelmäßig im Fraunhofer-Forum Berlin organisiert. Praktiker aus dem Bundestag, speziell MdB-Referenten und -Referentinnen, treffen sich mit der Fraunhofer-Wissenschaftswelt zum fachlichen Austausch.

Vernetzung: Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Politische Themen mit hoher Relevanz, hochkarätige Gesprächspartner und Klartext – die Fraunhofer-Gesellschaft organisiert effektive Plattformen wie zum Beispiel Kamingespräche oder den jährlichen Barbecue-Empfang mit der Max-Planck-Gesellschaft für den informellen Austausch. Anlassbezogen finden sie regelmäßig im Fraunhofer-Forum oder auch an anderen passenden Orten statt.

Der Babeque-Empfang zusammen mit der Max-Plack-Gesellschaft verdeutlicht den engen Schulterschluss der beiden Organisationen und zeigt gemeinsame Kooperationsprojekte. Seit 2005 führen die Fraunhofer-Gesellschaft und die Max-Planck-Gesellschaft ein sehr erfolgreiches Kooperationsprogramm. Die gemeinsamen Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass die Kernkompetenzen beider Organisationen – Max-Planck mit der erkenntnisgetriebenen Grundlagenforschung, Fraunhofer mit der industrienahen Technologieentwicklung – bestmöglich berücksichtigt werden.

Hier finden Sie eine Liste der Gemeinschaftsprojekte. 

Dialog mit der Gesellschaft

Die Fraunhofer-Gesellschaft steht für einen regen Austausch mit allen Teilen der Gesellschaft. Als Vermittler zwischen Wissenschaft und Wirtschaft steht sie für die Umsetzung neuester Technologien in marktfähige Produkte und kreative Prozesse. In jedem Jahr widmet sich die Fraunhofer-Gesellschaft dem Dialog zwischen Wissenschaft und Kunst. Dabei stehen der Mensch und sein Leben im Mittelpunkt genauso wie Neugier und Perspektivenwechsel.