Politische Formate

Fraunhofer Morgen-Radar: Eine Stunde - ein Thema

Der Fraunhofer Morgen-Radar ist ein Format speziell für politische Entscheider, das bereits seit mehreren Jahren erfolgreich angeboten wird. Fraunhofer-Expertinnen und Experten informieren aus erster Hand, antworten auf aktuelle Fragestellungen und geben Empfehlungen für politisches Handeln. Als Angebot für Parlamentarierinnen und Parlamentarier sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bundesregierung findet die Veranstaltung morgens vor Beginn des politischen Betriebs direkt im Bundestag statt.
Auch in der aktuellen Situation, die gekennzeichnet ist durch die COVID-19-Pandemie, bleiben wir aktiv und organsieren unsere Morgen-Radare im digitalen Format.

Folgende Morgen-Radare wurden 2021 und 2022 organisiert:

  • »Cyberattacken und Desinformation: Wie schützen wir unsere Demokratie vor hybriden Bedrohungen?« (7. April 2022)
    Expert*innen: Prof. Claudia Eckert (Fraunhofer AISEC) und Prof. Michael Waidner (Fraunhofer SIT)
    Schirmherr: Dr. Jens Zimmermann, SPD
  • »Ökologisch. Bezahlbar. Digital. - Auf eine innovative Bauwirtschaft kommt's an!« (17. Februar 2022)
    Expert*innen: Prof. Klaus Peter Sedlbauer (Fraunhofer IBP) und Prof. Julia Arlinghaus (Fraunhofer IFF)
    Schirmherr: Kassem Taher Saleh, Bündnis 90/Die Grünen
  • »Forschung für eine klimaneutrale Wirtschaft im Wettbewerb« (2. Dezember 2021)
    Expert*innen: Prof. Hans-Martin Henning (Fraunhofer ISE) und Dr. Sylvia Schattauer (Fraunhofer IWES)
    Schirmherr: Dr. Lukas Köhler, FDP
  • »Gesundheitsforschung und Pharmaproduktion in Deutschland: Wo stehen wir nach Covid-19?« (26. März 2021)
    Expert*innen: Prof. Gerd Geisslinger (Fraunhofer ITMP) und Prof. Ulrike Köhl (Fraunhofer IZI)
    Schirmfrau: Prof. Claudia Schmidtke, CDU/CSU