Fraunhofer-Verbund Energietechnologien und Klimaschutz

Partner der Energiewende für Politik und Wirtschaft

Der Klimaschutz und die Umstellung der Energiesysteme auf erneuerbare Energien sind weltweit zur gesamtgesellschaftlichen Aufgabe geworden. Politische Initiativen wie der Green Deal der Europäischen Kommission oder das Klimaschutzgesetz 2021 der Bundesregierung geben Auftrieb für den Klimaschutz in Deutschland und Europa. Die wissenschaftsbasierte Beratung der Politik und Wirtschaft ist wichtig, um Klimaschutzziele zu setzen und zu erreichen.

Die politischen Initiativen führen zu Innovationsdruck, aber auch zu neuer Wertschöpfung in der Wirtschaft. Die Notwendigkeit zur Emissionsreduktion, die verteilte Energieerzeugung, die Dezentralisierung und wetterabhängige Fluktuation auf der Angebotsseite sind einige der Herausforderungen auf dem Weg zur Energiewende. Sie erfordern eine Vernetzung von Wissen und Ressourcen.

Der Fraunhofer-Verbund Energie und Klima ist die gebündelte Kompetenz der Fraunhofer-Institute. Er begleitet die Umsetzung der Energiewende wissenschaftlich beratend in Gremien und Forschungsverbünden.

Strategische Plattform für die Fraunhofer-Gesellschaft

Um Klimaneutralität technologisch zu realisieren, braucht es eine Umstellung der Energiesysteme. Elementar hierfür sind umweltverträgliche, kostengünstige und sichere Technologien.

Die Mitgliedsinstitute des Verbunds treten in den Austausch zu künftigen Forschungsfragen und entwickeln daraus ihre strategische Forschungsagenda. Die Forschungsschwerpunkte des Verbunds orientieren sich an den Wertschöpfungsketten der Energiesysteme:

  • Aufbereitung von Energiedaten
  • Energiesystemanalyse
  • Bereitstellung erneuerbarer Energien in den verschiedenen Sektoren
  • Energiespeicher und Batterien
  • Energierohstoffe
  • Energieinfrastrukturen
  • Energieeffizienz und Industrieprozesse
  • Systemintegration und Digitalisierung des Energiesystems
  • Wasserstoffwirtschaft
  • Carbon Capture and Conversion Technologien
  • Akzeptanz und Wissenschaftskommunikation

Die Mitgliedsinstitute des Verbunds forschen im Rahmen der Fraunhofer Strategischen Forschungsfelder Ressourceneffizienz & Klimatechnologien und Wasserstofftechnologien. Der Verbund bringt die Perspektive der Energie- und Klimaforschung in das Fraunhofer-Präsidium.
 

Fraunhofer Strategisches Forschungsfeld Ressourceneffizienz & Klimatechnologien

Fraunhofer Strategisches Forschungsfeld Wasserstofftechnologien

 

Türöffner in die Fraunhofer-Energie- und Klimaforschung

Die Geschäftsstelle und die Mitgliedsinstitute des Verbunds sind Partner des Fraunhofer ENIQ. In diesem Showroom auf dem EUREF-Campus werden die Ergebnisse der Fraunhofer-Energie- und Klimaforschung gezeigt, diskutiert und kommuniziert.

Der Verbund arbeitet eng mit weiteren Fraunhofer-Forschungseinheiten zur Energiewende zusammen: Im Fraunhofer Cluster of Excellence »Integrierte Energiesysteme CINES« forschen Institute vertiefend zur Energiesystemanalyse, Systemintegration und Elektrolyse.
In der Fraunhofer-Allianz Energie bieten sie Produktentwicklungen und (Forschungs-)dienstleistungen für Unternehmen zur Energieerzeugung, -speicherung, und -verteilung an.


Fraunhofer ENIQ

Fraunhofer Cluster of Excellence »Integrierte Energiesysteme CINES«

Fraunhofer-Allianz Energie