Vorsprung für Unternehmen – Gemeinsam zum Erfolg

Informationen für Unternehmen

Was macht Fraunhofer?

Kurze Vorstellung der Fraunhofer-Gesellschaft, ihre Aufgaben und Dienstleistungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Wie arbeitet man mit Fraunhofer zusammen?

Vom Einzelauftrag bis zum komplexen Großprojekt oder strategische Partnerschaft - für die Kooperation mit Fraunhofer gibt es keine Grenzen. Die Partner profitieren von der guten Vernetzung der Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher.

Was kann Fraunhofer für Kunden tun?

Fraunhofer hilft Unternehmen, Produkte und Verfahren zu entwickeln und optimieren und auf den Markt zu bringen.

Was wollen Interessenten über Fraunhofer wissen?

Wer sich überlegt, zum ersten Mal mit Fraunhofer zusammenzuarbeiten, hat eine Menge Fragen. Die wichtigsten wollen wir hier kurz beantworten.

Unsere Grundsätze zur Zusammenarbeit

Erklärungen der Fraunhofer-Gesellschaft zur Zusammenarbeit mit Dritten

Wirkung von Forschung (Impact)

Die angewandte Forschung der Fraunhofer-Gesellschaft treibt die Innovationskraft von Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Deutschland an vielen Stellen an. Verschiedene Studien zeigen nun, dass unterschiedlichste Beiträge der Fraunhofer-Gesellschaft nachweislich den Geschäftserfolg kooperierender Unternehmen steigern und zu einer Stärkung des Wirtschafts- und Innovationsstandorts Deutschland beitragen.

Fraunhofer Academy - Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach und bietet für Fach- und Führungskräfte in der Wirtschaft exzellente Fortbildungsmöglichkeiten an.

Ansprechpartner für Kunden

Für fachliche oder allgemeine Projektanfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

»Fraunhofer-Innovationsforum« – Wissenschaft und Wirtschaft vernetzt

 

Im Dialog mit der Wirtschaft

Neues aus dem Innovationsforum

9.6.2017

»Wir müssen autonomen Fahrzeugen auch Mut beibringen«

Bruckschen: Frau Professor Schieferdecker, Sie haben am Rande der weltgrößten Digitalmesse »South by Southwest (SXSW)« in Texas die Gründung eines nationalen Ethikrates für Fragen der Digitalisierung gefordert. Warum? Prof. Schieferdecker: (…) Weiterlesen

Read more

20.4.2017

Kognitive Maschinen – ein Zukunftsmarkt

Widmann: Herr Prof. Wrobel, kognitive Maschinen sind ein Milliardenmarkt, für den noch hoher Forschungs- und Entwicklungsbedarf besteht. Welches sind die Kernkompetenzen von Fraunhofer? Prof. Wrobel: Bei Fraunhofer sind wir stark (…) Weiterlesen

Read more

18.4.2017

»Die Stärken Deutschlands liegen da, wo wenig Glamour, aber viel Qualität gefragt ist«

Widmann: Herr Prof. Neugebauer, die Klage über die mangelnde Innovationskraft hierzulande ist schon fast zum Ritual geworden. Vor allem der Mittelstand sei zu langsam, um sich gegen die angloamerikanische oder (…) Weiterlesen

Read more

15.3.2017

Fraunhofer-Forscher entdecken Naturstoff für längere und dichtere Wimpern

Wimpernseren, die für längere und dichtere Wimpern sorgen, basieren bislang in der Regel auf dem Gewebshormon Prostaglandin. Der Wirkstoff ist eigentlich Bestandteil von Augentropfen, die in der Augenheilkunde zur Behandlung (…) Weiterlesen

Read more