Vorsprung für Unternehmen – Gemeinsam zum Erfolg

Informationen für Unternehmen

Was macht Fraunhofer?

Kurze Vorstellung der Fraunhofer-Gesellschaft, ihre Aufgaben und Dienstleistungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Wie arbeitet man mit Fraunhofer zusammen?

Vom Einzelauftrag bis zum komplexen Großprojekt oder strategische Partnerschaft - für die Kooperation mit Fraunhofer gibt es keine Grenzen. Die Partner profitieren von der guten Vernetzung der Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher.

Was kann Fraunhofer für Kunden tun?

Fraunhofer hilft Unternehmen, Produkte und Verfahren zu entwickeln und optimieren und auf den Markt zu bringen.

Was wollen Interessenten über Fraunhofer wissen?

Wer sich überlegt, zum ersten Mal mit Fraunhofer zusammenzuarbeiten, hat eine Menge Fragen. Die wichtigsten wollen wir hier kurz beantworten.

Fraunhofer Academy - Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach und bietet für Fach- und Führungskräfte in der Wirtschaft exzellente Fortbildungsmöglichkeiten an.

Referenzbeispiele von Unternehmen, die mit Fraunhofer kooperieren

Unsere Kunden kommen zu Wort in Interviews, Reportagen und Berichten.

Unsere Grundsätze zur Zusammenarbeit

Erklärungen der Fraunhofer-Gesellschaft zur Zusammenarbeit mit Dritten

Ansprechpartner für Kunden

Für fachliche oder allgemeine Projektanfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

»Fraunhofer-Innovationsforum« – Wissenschaft und Wirtschaft vernetzt

 

Im Dialog mit der Wirtschaft

Neues aus dem Innovationsforum

15.3.2017

Fraunhofer-Forscher entdecken Naturstoff für längere und dichtere Wimpern

Wimpernseren, die für längere und dichtere Wimpern sorgen, basieren bislang in der Regel auf dem Gewebshormon Prostaglandin. Der Wirkstoff ist eigentlich Bestandteil von Augentropfen, die in der Augenheilkunde zur Behandlung (…) Weiterlesen

Read more

10.2.2017

Neues Leitprojekt zur individualisierten Massenfertigung

Die Nachfrage nach Kleinserien und Unikaten steigt rasant. Ein Wettbewerbsvorteil ist daher, auch für deren Herstellung die Vorteile der Massenfertigung zu nutzen. Im Februar 2017 ist dazu das neue Leitprojekt (…) Weiterlesen

Read more

14.12.2016

Neue Technologien für aktive Implantate

Die am Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT entwickelte Technologie zur drahtlosen Energieversorgung aktiver Implantate mittels Ultraschall stellt eine Alternative zur Energieversorgung mit Batterie und Induktion dar. Batterien haben den Nachteil, (…) Weiterlesen

Read more

17.11.2016

Neuer Prozess zum Phosphor-Recycling

Phosphatdünger werden in der Landwirtschaft immer stärker nachgefragt, zugleich aber Abbau und Aufbereitung von Phosphor immer aufwändiger und damit teurer, weil die Reinheit der Lagerstätten abnimmt. Außerdem ist Europa stark (…) Weiterlesen

Read more