»Intelligente Vernetzung und KI in der Produktion«

12. Juli 2019, München

Wie steigern Sie mit Lean 2.0, dem Konzept einer Lernfabrik oder der digitalen Unternehmenstransformation die Produktivität Ihres Unternehmens? Zum Thema »Intelligente Vernetzung und KI in der Produktion« am 12. Juli erfahren Sie in der »INNOVATIONSLOUNGE« wie Ihr Unternehmen von der Koppelung schlanker Produktionsprozesse und Digitalisierung profitiert, wie Sie Entscheider und Angestellte für die Digitalisierung begeistern und wie Sie mit Hilfe intelligenter Sensoren und digitaler Kommunikation Produktionsprozesse optimieren. Im Anschluss an die Vorträge haben wir im stilvollen Ambiente des Münchner Hildebrandhauses ein BBQ für Sie organisiert, bei dem Sie sich mit Experten und Besuchern austauschen können. Für alle, die nicht dabei sein können, übertragen wir die Veranstaltung in einem Live-Stream.  

Für Mitglieder des Fraunhofer-Alumni e.V. ist die Veranstaltung kostenfrei.  

 

 

Programm

 

16.00  Uhr       Empfang & Führung durch die Ausstellung der Monacensia im Hildebrandhaus

16.45 Uhr        Begrüßung durch Prof. Alexander Kurz, Vorstandsvorsitzender Fraunhofer-Alumni e.V., und Dr. Christian Frank, Partner und Member of

                        the Executive Board Atreus

17.00 Uhr        Vortrag Prof. Stefan Braunreuther, »Ganzheitliche Produktionssysteme – Lean 2.0«

                        Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV

17.30 Uhr        Vortrag Martin Schreiber - »KI in der Produktion – Anwendungsbeispiele aus der Forschung des Fraunhofer IGCV«

                        Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV

18.00 Uhr        Vortrag/Case Study Dr. Andreas Widl, »Digitale Unternehmenstransformation«

                        SAMSON AG Mess- und Regeltechnik

18.30 Uhr        Diskussionsrunde

19.00 Uhr        Networking & BBQ auf der Terrasse

 

TIPP:   

Sie können als Mitglied im Fraunhofer-Alumni e.V. die INNOVATIONSLOUNGE auch per Live-Stream verfolgen und während der Diskussionsrunde auf diesem Weg Fragen an die Teilnehmenden stellen. Bitte senden Sie hierfür vorab eine mail an Barbara Pörschmann.

 

Zu den Vorträgen

 

Prof. Stefan Braunreuther - Ganzheitliche Produktionssysteme – Lean 2.0

»Schlanke Produktion« ist in der Industrie weitestgehend etabliert. Die größten Potenziale sind jedoch bereits gehoben und die Märkte verlangen nach zunehmend individualisierten Lösungen. Hier bietet die Koppelung von Lean-Production und Digitalisierung große Möglichkeiten und verspricht Steigerungspotenziale von mehr als 30%.

Prof. Stefan Braunreuther, Abteilungsleitung Planung und Steuerung in der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV, nimmt Sie mit in die Welt der digitalisierten Lean-Production und informiert über die grundlegenden Eckpunkte und wesentlichen Effekte ganzheitlicher Produktionssysteme.

 

Martin Schreiber - Lernfabrik für vernetzte Produktion

Herr Martin Schreiber, Spezialist für Produktionsplanung & KI in der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV, gibt Ihnen Einblick in Lösungsansätze und Einsatzpotenziale im Bereich Industrie 4.0., unter anderem bei der Digitalisierung in der Montage: Beispiel »Digitaler Arbeitsplatz: Anbindung und Akzeptanz von Assistenzsystemen« oder »Augmented Reality: Assistenz für Produktionsabläufe«. Seien Sie gespannt auf einen Vortrag, der Ihnen konkrete Beispiele der Digitalisierung im Arbeitsalltag aufzeigt.

 

Dr. Andreas Widl - Digitale Unternehmenstransformation

Herr Andreas Widl, seit 2016 CEO der SAMSON AG, gibt Ihnen Einblick in die Transformation eines traditionellen Herstellers von Regelventilen in ein Hardware- und Software-Unternehmen. Die Integration von Sensorik, Intelligenz und Kommunikationstechnik in ein Stellventil, die systematische Vernetzung der eigenen Produktionsinfrastruktur, sowie der Einsatz künstlicher Intelligenz in der Prozessindustrie sind Bausteine des digitalen Wandels bei SAMSON.

 

Mitglieder des Fraunhofer-Alumni e.V. besuchen die INNOVATIONSLOUNGE kostenfrei.

Für die Registrierung klicken Sie bitte hier.  

 

Veranstaltungsort

Das Hildebrandhaus

Das Hildebrandhaus ist heute ein international geschätzter Ort der Literatur. Es zählt, gemeinsam mit dem Lenbachhaus und der Villa Stuck, zu den drei historischen Künstlervillen, die sich im Besitz der Landeshauptstadt München befinden. Schon sein Erbauer, der Bildhauer und Kunsttheoretiker Adolf von Hildebrand (1847 – 1921) beseelte sein Atelier und Wohnhaus mit der Idee, Kunst und Leben in Einklang zu bringen. Heute beherbergt die Villa die Dauerausstellung ‚Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla‘ und wechselnde Ausstellungen unter der Neukonzeption der Monacensia. Sie ist so – auch dank dem angegliederten Café Mon - ein Ort der Begegnung und der Kunst geblieben.

 

 

 

Adresse

 

Café Mon im Hildebrandhaus,  

Siebertstr. 2, 81675 München

 

 

Veranstalter ist der Fraunhofer-Alumni e.V..

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Atreus GmbH und der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV statt.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Fraunhofer-Alumni,

drei dynamische Vereinsjahre und 700 Fraunhofer-Alumni-Mitglieder – unser 2016 ins Leben gerufene branchen- und fachübergreifende Expertinnen- und Experten-Netzwerk wächst stetig und stellt sich mit der geplanten Integration der Auslandstöchter auch international auf. Unsere hochqualifizierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind das Potenzial der Fraunhofer-Gesellschaft und gründen unseren Ruf als führende Organisation für angewandte Forschung in Europa wesentlich mit.

Der Alumni e.V. bietet ausscheidenden Fraunhofer-Expertinnen und -Experten hier eine gewinnbringende Plattform, den eigenen Karriereweg bei Verlassen der Fraunhofer-Gesellschaft erfolgreich weiterzuschreiben. Profitieren Sie vom wissenschaftlichen Austausch mit Fraunhofer-Alumni, vernetzen Sie sich mit anderen Vereinsmitgliedern oder nutzen Sie das vereinseigene »Karriereportal«.

Vielleicht möchten Sie auch in die Start-up-Szene eintauchen und mit Ihrer unternehmerischen Expertise und Erfahrung Fraunhofer-Teams auf ihrem Weg zur eigenen Unternehmensgründung unterstützen? In Kooperation mit Fraunhofer Venture bieten wir Ihnen auch in 2019 wieder die Möglichkeit, sich hier zu engagieren. Und schauen Sie doch mal auf unserem Alumni-Portal vorbei: Trends in der Forschung, Interviews, Unternehmer- und Unternehmensportraits, News aus der Start-up-Szene und vieles mehr informieren Sie regelmäßig über die interessante Fraunhofer-Alumni-Community. Wir freuen uns auf ein lebendiges Vereinsjahr 2019 und laden Sie ein, sich einzubringen und den Verein – gemeinsam mit uns – weiter zu entwickeln!

 

Ihr

Prof. Alexander Kurz

Vorstandsvorsitzender Fraunhofer-Alumni e.V.

 

 

Sie können sich hier für den Verein registrieren.

Weitere Informationen zum Verein und Ihrer Mitgliedschaft.  

 

INNOVATIONSLOUNGE - Wissenschaft trifft Management

Fragen zur INNOVATIONSLOUNGE beantworten Ihnen gerne:  

Barbara Pörschmann

Contact Press / Media

Barbara Pörschmann

Referentin Alumni - Marketing und Veranstaltung

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2157

Michael Vogel

Contact Press / Media

Michael Vogel

Personalmarketing

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2150

Fax +49 89 1205-772100