Fraunhofer-Alumni e.V.

Zitate der Gründungsmitglieder des Fraunhofer-Alumni e.V.

© Fraunhofer

»Karriere mit Fraunhofer«, das ist ein Versprechen, dem Fraunhofer gerecht wird. So können wir unseren Alumni in ihrer beruflichen Entwicklung mit unseren Fraunhofer-Themen und mit unserer Vernetzung ein wichtiger Partner sein.« Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

© Fraunhofer

»Viele unserer Institute machen bereits eine sehr gute Alumni-Arbeit. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir mit dem Alumni-Verein nun additiv ein gesellschaftsweites Ehemaligen-Netzwerk installiert haben.« Prof. Dr. Alexander Kurz, Vorstand Personal, Recht und Verwertung der Fraunhofer-Gesellschaft

© Fraunhofer

»Das Wichtigste in der Forschung sind kompetente, kreative und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wenn sie Fraunhofer verlassen, um in Unternehmen oder im Staat neue verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen, wollen wir den Kontakt und die Verbundenheit nicht verlieren zu gegenseitigem Nutzen. Dazu entwickeln wir unser Alumni-Netzwerk.« Dr. Hans-Ulrich Wiese, Mitglied des Vorstands a.D.

© Fraunhofer

»Die Auseinandersetzung mit Alumni-Arbeit war für mich als Pate des Projekts »Fraunhofer Alumni« eine großartige Aufgabe. Beschäftigte aus verschieden Bereichen und Instituten zeigten ein enges Verhältnis zu Fraunhofer. Wenn Sie diese Verbundenheit in ihre Zeit nach Fraunhofer mitnehmen, stellt das einen Mehrwert für Alumni und die Gesellschaft dar.« Prof.-Dr.-Ing. habil. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft a.D.

© Fraunhofer

»Für Menschen, die längere Zeit für Fraunhofer gearbeitet und sich mit großer Leidenschaft für ihre Aufgaben eingesetzt haben, ist diese Phase ein wichtiger Teil Ihres beruflichen und privaten Lebens geworden. Netzwerke sind entstanden, die auch nach dem Ausscheiden ihre Bedeutung nicht verloren haben. Mit dem Alumni-Verein wird die Pflege dieser Beziehungen sehr erleichtert. « Prof. Dr.-Ing. Heinz Gerhäuser, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für integrierte Schaltungen IIS i.R.

© Fraunhofer

»Es ist ein kluger Weg von Fraunhofer, sich weltweit mit jenen zu vernetzen, die Teil ihrer Gesellschaft waren und diesen Spirit in Wirtschaft und Wissenschaft tragen. Mit diesen Botschaftern der Marke Fraunhofer vernetzt und im aktuellen Fachdialog zu stehen, schafft Mehrwert für alle Beteiligten.« Prof.-Dr.-Ing. Ekkehard D. Schulz, Vorsitzender des Senats der Fraunhofer-Gesellschaft i.R.

Fraunhofer-Alumni-Portal

Vernetzen Sie sich mit Alumni oder lesen Sie Interviews, News, Präsentationen, Videos Veranstaltungen oder Job-Angebote.

Broschüre zum Fraunhofer-Alumni e.V.

Eine Broschüre mit Veranstaltungen und Angeboten des Fraunhofer-Alumni e.V. finden Sie hier zum Download.

Satzung und Beitragsordnung

Hier finden Sie alle Informationen über den Verein und seine Strukturen.  

FAQs - Noch Fragen?

Antworten auf all Ihre Fragen finden Sie in unseren FAQs oder Sie wenden sich an unsere Ansprechpartner.

Der Fraunhofer-Alumni e.V. auf einem Blick

Der Fraunhofer-Alumni e.V., wurde 2016 als gemeinnütziger Verein ins Leben gerufen und bietet ein branchen- und fachübergreifende Experten*innen-Netzwerk. Dank eines ständigen Wachstums umfasst der Verein derzeit rund 1.100 Mitglieder. Mit einer sukzessiven Integration der Auslandstöchter stellt sich diese Community auch international auf.

Weitere Details erfahren Sie in unserer Satzung.

 

Zwecke des Vereins sind

  • Förderung der Berufsbildung
  • Förderung von Wissenschaft und Forschung
  • Förderung der Entwicklungszusammenarbeit

Diese Ziele werden zum Beispiel durch die Durchführung von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, die Unterstützung des wissenschaftlichen Gedankenaustausches und Erarbeitung von Entwicklungslinien im Bereich der angewandten Forschung durch das Zusammenwirken von
Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft verwirklicht. Programme zur Gewinnung und Förderung von Nachwuchskräften des MINT-Sektors, Preisverleihungen für herausragende Forschungsleistungen oder exzellente Konzepte in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses, die Durchführung von sozialen Projekten insbesondere im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit ergänzen diese Ziele. Der Verein kann zur Erfüllung des Satzungszwecks auch Alumni-Vereinen einzelner Fraunhofer-Institute Kooperationsvereinbarungen abschließen. Aktuell unterhält der Fraunhofer-Alumni e.V. mit dem FpF, AKL, SBK sowie FuFFi solche Kooperationen.

  • Vorstand
  • Beirat
  • Mitgliederversammlung  

Wer kann Mitglied im Fraunhofer-Alumni e.V. werden?

Ordentliche Mitglieder sind laut Satzung des Fraunhofer-Alumni e.V.:

  • ehemalige TVÖD-Beschäftigte, C/W-Besoldete oder außertariflich Beschäftigte der »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.«,
  • ehemalige Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler der »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.«,
  • ehemalige Stipendiaten der »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.«, die einen Fraunhofer-Vertrag hatten sowie ehemalige Stipendiaten ohne Fraunhofer-Vertrag, wenn das Heimatinstitut einerAufnahme zugestimmt hat,
  • ehemalige Promovierende bei der »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.«, die einen Fraunhofer-Vertrag hatten, oder ehemalige Mitarbeitende  einer Universität, wenn die »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.« mit der jeweiligen Universität einenKooperationsvertrag geschlossen hat und das kooperierende Heimatinstitut einer Aufnahme zugestimmt hat.

Entsprechend zu vorstehendem Absatz können auch ehemalige, vertraglich an eine der Fraunhofer-Töchter  gebundene Mitarbeitende (Beschäftigte, Gastwissenschaftler, Stipendiaten, Promovierende, Mitarbeitende einer Universität) unter den dort genannten Voraussetzungen ordentliche Mitglieder werden. Des Weiteren können auch Studierende (Bachelor, Master, Diplom) ordentliche Mitglieder werden, wenn sie bei der »Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.« tätig waren. Diese tragen bis zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit den Status »Talent-Mitglied«. Die Mitgliedschaft als ordentliches Mitglied mit dem Status »Talent-Mitglied« ist beitragsfrei. Solche Mitglieder haben einen eingeschränkten Zugang zum Fraunhofer-Alumni-Portal und kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung, im Übrigen sind sie den ordentlichen Mitgliedern gleichgestellt. Der Status als Talent-Mitglied bleibt bis zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit (Eintragung einer Tätigkeit im eigenen Profil im Alumni-Portal) bestehen. Vom Zeitpunkt der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit an erlischt der Status als Talent-Mitglied mit der Folge, dass die Einschränkung des  Zugangs zum Alumni-Portal aufgehoben wird und dass ein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung besteht.

 

 

Das Kalenderjahr des Beitritts ist beitragsfrei. Der jährliche Vereinsbeitrag beträgt 50 Euro, bis zur Vollendung des 29. Lebensjahres 30 Euro. Für Mitglieder des Alumni-Vereins eines Fraunhofer-Instituts, das mit dem Fraunhofer-Alumni e.V. einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat, gelten die darin festgehaltenen Beitragsregelungen. Als gemeinnütziger Verein stellt der Fraunhofer-Alumni e.V. für gezahlte Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen aus. Diese können als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden.

 

Zur Mitgliedschaft.

Sie können den Mitgliedsantrag auch per Post zuschicken. Nutzen Sie hierzu bitte folgendes Dokument: Mitgliedsantrag (PDF)

Das Team des Fraunhofer-Alumni e.V.

Gerne stehen wir Ihnen mit Fragen und Antworten zur Verfügung oder freuen uns über Ihre Ideen und Aregungen.  

Michael Vogel

Contact Press / Media

Michael Vogel

Abteilungsleiter Personalmarketing und Alumni Management

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2150

Fax +49 89 1205-772100

Barbara Pörschmann

Contact Press / Media

Barbara Pörschmann

Referentin Alumni - Marketing und Veranstaltungen

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2157

Almut Stützel

Contact Press / Media

Almut Stützel

Referentin Alumni - Gremienarbeit und Mitgliederservice

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2159

Fax +49 89 1205-772159

Martin Schindler

Contact Press / Media

Martin Schindler

Referent Alumni - Redaktion und Karriereportal

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2158

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vorstands und Beirats

Vorstand des Fraunhofer-Alumni e.V.

  

Prof. Dr. Raimund Neugebauer

Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

Vorstand des Fraunhofer-Alumni e.V.  

Prof. Dr. Alexander Kurz

Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft

Vorstandsvorsitzender des Fraunhofer-Alumni e.V.  

Prof. Dr. Dieter Prätzel-Wolters

Ehemaliger Institutsleiter Fraunhofer ITWM

Vorstand des Fraunhofer-Alumni e.V.  

Dr. Michael Mertin

Ehemaliger CEO der Jenoptik AG und Berater

Vorstand des Fraunhofer-Alumni e.V.

Dr. Peter Zeller

Dr. Zeller Management Consulting

Vorstand des Fraunhofer-Alumni e.V.

Beirat des Fraunhofer-Alumni e.V.

  

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Institutsleiter Fraunhofer IOA

Vorsitzender des Beirates

Dr. Guido Bonati

CEO Limo Lissotschenko Mikrooptik GmbH

Beirat  

Elisabeth Ewen

Direktorin Personal, Fraunhofer-Gesellschaft

Beirätin

Prof. Dr. Albert Heuberger

Institutsleiter Fraunhofer IlS

Beirat

Dr. Raoul Klingner

Direktor Forschung, Fraunhofer-Gesellschaft

Beirat

Dr. Reinhard Lenk

Vice President R&D CeramTec GmbH

Beirat

Dr. Kai Modrich

Geschäftsführer Carl Zeiss Automated Inspection GmbH

Beirat

Lena-Sophie Müller

Geschäftsführerin Initiative D21

Beirätin

Dr. Detlef F. Pape

Geschäftsführender Gesellschafter AWU Precision Slovakia k.s.

Beirat

Dr. Marion Schulz-Reese

Verwaltungsleiterin i.R., Fraunhofer ITWM

Beirätin

  

Mitgliederversammlung des Fraunhofer-Alumni e.V.

Mindestens einmal jährlich findet die ortenliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitgliederversammlung besteht aus sämtlichen Mitgliedern des Vereins, jedes Mitglied hat eine Stimme. In den zurückliegenden Jahren fand die Mitgliederversammlung im Rahmen des Alumni-Summits statt.

Weitere Informationen im Portal des Fraunhofer-Alumni e.V.