Fraunhofer TALENTA

Der Karriereturbo für Frauen bei Fraunhofer

Mehr Frauen für die angewandte Forschung zu gewinnen, zu entwickeln und zu halten ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Mit unserem umfassenden Förder- und Entwicklungsprogramm für Wissenschaftlerinnen und weibliche Führungskräfte arbeiten wir erfolgreich daran, dieses Ziel zu erreichen.

Egal ob Sie gerade erst in die Forschungspraxis eingestiegen sind oder einsteigen wollen, schon einschlägige Berufserfahrung gesammelt haben oder bereits ein Team leiten: es lohnt sich, unser Programm genauer zu betrachten, wenn Sie Ihrer Karriere zusätzliche Dynamik verleihen möchten. »Fraunhofer TALENTA« ist direkt auf Ihre Bedürfnisse in Ihrer jeweiligen Karrierephase zugeschnitten und bietet Ihnen entsprechende Qualifizierungsangebote. Mit der sogenannten »Karrierezeit« erhalten Sie im Berufsalltag den nötigen Freiraum für Ihre eigene Weiterentwicklung in der Fach- und Führungskarriere in der angewandten Forschung.

Die Schwerpunkte für Ihre individuelle Karrierestufe

Fraunhofer TALENTA start: Beginn der Karriere

TALENTA start ist das Programm für alle Hochschulabsolventinnen, die den Einstieg in die angewandte Forschung und ihre Karriere mit Fraunhofer starten. Sie erhalten damit eine hilfreiche Orientierung zu Beginn Ihrer Laufbahn in der angewandten Forschung und stärken Ihre überfachlichen Kompetenzen.

mehr Info


Fraunhofer TALENTA speed up: Beschleunigung der Karriere

TALENTA speed up ist auf Fraunhofer-interne und externe Wissenschaftlerinnen mit Berufserfahrung zugeschnitten, die Verantwortung in einer Führungs- oder Fachposition übernehmen möchten. Sie erhalten spezifische Angebote, um sich weiter zu qualifizieren und damit Ihre Karriere zu beschleunigen.

mehr Info


Fraunhofer TALENTA excellence: Perfektionieren der Karriere

TALENTA excellence wendet sich an Frauen, die eine gehobene Führungsposition bei Fraunhofer anstreben oder bereits innehaben. Zielsetzung ist die eigene fachliche und persönliche Weiterentwicklung und Profilierung als Wissenschaftlerin und Führungskraft.

mehr Info


Wer kann sich bewerben?

Im Fokus stehen MINT-Fächer, vor allem ingenieurwissenschaftlich-technische Fächergruppen. Wenn Sie eine interessante Stellenanzeige entdecken, bewerben Sie sich gerne bei dem jeweiligen Institut mit dem Hinweis auf TALENTA. Ihre Bewerbung zur Teilnahme an TALENTA erfolgt dann gemeinsam mit dem Institut, das sich für die Nominierung entscheidet.

Testimonials

TALENTA start

Jasmin Saewe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin für neue Werkstoffe für die Fertigung von Wälzlagern am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT.

 

»Durch TALENTA start konnte ich direkte Sichtbarkeit bei meinen Vorgesetzen erlangen. Von Anfang an konnte ich meine individuelle Karriere- und Fachentwicklung steuern und bestimmen, welchen Fokus ich mir jedes Jahr setzen möchte. Die Förderung trägt ebenfalls dazu bei, dass ich mich auf meine Forschung und Weiterentwicklung konzentrieren kann.«
 

TALENTA speed up

Dr. Shansahn Gu-Stoppel arbeitet als Senior Scientist und Gruppenleiterin für optische Systeme in der MEMS Entwicklung am Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT.
 

»Fraunhofer ermöglicht es mir, parallel zum Arbeitsalltag meine wissenschaftliche Profilierung zu schärfen – unter anderem bekomme ich Zeit, um an meinen Publikationen zu arbeiten. Das ist Gold wert.«

TALENTA excellence

Dr. Iman Taha ist Abteilungsleiterin des Bereichs Materialien und Prüftechnik in der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV. 
 

»Im Rahmen der TALENTA-Förderung habe ich neben Führungsschulungen auch Personal Coaching-Termine wahrgenommen, bei denen ich explizit auf meine Situation und auf die meiner Mitarbeitenden im Team eingegangen bin. Weiterhin habe ich eine Teambuildingmaßnahme genutzt, um für das Team konkrete Ziele und Themenbereiche zu identifizieren.«