Berufseinsteiger – Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

Wissenschaftliche Leistung und Praxisbezogenheit sind bei uns keine Gegensätze. Forschung ist bei Fraunhofer anwendungsorientiert. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Durch die enge organisatorische Verbindung zwischen unseren Instituten und den Hochschulen wird Wissenschaft bei Fraunhofer auf höchstem Niveau betrieben.

Unserem wissenschaftlichen Nachwuchs bieten wir den Direkteinstieg in ein vielfältiges Aufgabenspektrum mit viel Forscherfreiheit, aber auch die Möglichkeit einer Promotion im Rahmen der Arbeit an den Instituten. Auch als Post-Doktorand profitieren Sie von unseren Fortbildungsprogrammen und der engen Vernetzung mit der Wirtschaft.

Wenn es Sie reizt, an ebenso anspruchsvollen wie abwechslungsreichen Industrieprojekten mitzuwirken und Sie die Zusammenarbeit mit der internationalen Forscherelite genauso schätzen wie beste Arbeitsbedingungen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Promotion

Sie möchten promovieren und Ihr erworbenes Wissen gleichzeitig praktisch anwenden? Diese vielversprechende Kombination können wir Ihnen bieten. Bei Fraunhofer finden Sie ideale Voraussetzungen, um Ihre Dissertation erfolgreich durchzuführen.

Post-Doktoranden

Sie haben Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen und möchten jetzt berufliche Erfahrung zu Ihrem wissenschaftlichen Thema sammeln? Wir bieten Ihnen als Post-Doktorandin oder Post-Doktorand bei Fraunhofer ein exzellentes Karrieresprungbrett:

Direkteinstieg

Sie haben einen Studiengang aus den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Technik oder Ingenieurwissenschaften (MINT) erfolgreich absolviert. Der Einstieg in einem unserer Institute eröffnet Ihnen spannende Chancen und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

GSO Leadership Academy

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen, die exzellente Forschung betreiben, aktuell im Ausland arbeiten und gesellschaftliche Verantwortung inner- und außerhalb der Wissenschaft übernehmen wollen, können sich für die GSO Leadership Academy bewerben. In Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft und weiteren renommierten Partnern wie der Helmholtz-Gemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, dem Zentrum für Wissenschaftsmanagement und der Klaus Tschira Stiftung können Sie in diesem Programm Ihr persönliches Führungspotential weiterentwickeln. Bewerbungen für eines der 25 Stipendien sind bis zum 20. April 2016 möglich. Weitere Infos zur Academy und zur Bewerbung finden Sie hier: