Netzwerke und Gremienarbeit

Um chancengerechte Karriere- und Entwicklungschancen für alle Geschlechter umzusetzen, sind Kommunikation und das Engagement in verschiedenen Netzwerken wichtige Wirkhebel. Deshalb ist es uns ein Anliegen, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in der Gremien- und Stakeholderarbeit, in Netzwerken und der internen sowie externen Kommunikation sichtbar zu machen.

 

Engagement von Fraunhofer in Netzwerken

Fraunhofer unterstützt und sucht den Austausch mit anderen Organisationen, um Chancengerechtigkeit gemeinsam voranzubringen und Synergien gewinnbringend zu nutzen.

 

Die Charta der Vielfalt

Mit der Unterzeichnung der »Charta der Vielfalt« im Jahr 2011 bekennt sich die Fraunhofer-Gesellschaft seitdem zum wirtschaftlichen Nutzen von Vielfalt und zu Toleranz, Fairness und Wertschätzung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

www.charta-der-vielfalt.de

 

Femtec

Fraunhofer engagiert sich in dem Femtec Netzwerk, das namhafte, international agierende Technologie-Unternehmen sowie hochkarätige Forschungsorganisationen wie die die Fraunhofer-Gesellschaft umfasst. Gemeinsam legen wir die Basis für eine erfolgreiche Karriere von weiblichen Studierenden im MINT-Bereich.

www.femtec.org

 

Initiative Chefsache

Die Chefsache-Initiative, in der Fraunhofer Gründungsmitglied ist, untersuchte 2020 unter dem Motto »New Work – Fair Chances« die Auswirkungen von New Work auf die Chancengerechtigkeit. Im Rahmen der virtuellen Chefsache-Konferenz im Juni 2020 hat Prof. Kurz, Vorstand Personal, Recht und Verwertung, einen Workshop angeboten zur Verzahnung von New Work und Chancengerechtigkeit bei Fraunhofer und die Frage beleuchtet, was die Wissenschaft für mehr Chancengerechtigkeit vor dem Hintergrund gravierender gesellschaftlicher Entwicklungen, wie der Pandemie, beitragen kann.

initiative-chefsache.de

 

Academia.net

Um die Sichtbarkeit von exzellenten Wissenschaftlerinnen in der Forschungscommunity z.B. für Anfragen zu Konferenzen oder für die Besetzung von Führungspositionen zu erhöhen, engagieren wir uns in diesem internationalen Netzwerk, das die größte Datenbank mit Profilen von herausragenden Wissenschaftlerinnen aus der gesamten Welt zur Verfügung stellt.

www.academia-net.org

 

Gender Summit 2021

Fraunhofer engagiert sich als Partnerorganisation beim GenderSummit 2021 und gibt Einblicke, wie sich Chancengerechtigkeit und Diversität in der Organisationskultur von Fraunhofer integrieren und fördern lassen.

Die jährlich stattfindende Konferenz beschäftigt sich mit Chancengleichheit, Diversität, Inklusion und Innovation in der Wissenschaft. Expertinnen und Experten diskutieren aktuelle Herausforderungen und Perspektiven, vor denen Wissenschaft und Gesellschaft stehen, um eine Vision von Exzellenz in der Wissenschaft zu entwickeln, die neben Innovation und Nachhaltigkeit Gleichberechtigung, Diversität und Inklusion stärker miteinbezieht.

gender-summit.com

 

Munich Dual Career Office (MDCO)

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist Netzwerkpartner des Munich Dual Career Office (MDCO) der Technischen Universität München.

www.dualcareer.tum.de