Podcast

GAIA-X – Eine Dateninfrastruktur für Europa

Prof. Dr. Boris Otto | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST | 22.1.2021

Prof. Dr. Boris Otto, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Prof. Dr. Boris Otto ist Institutsleiter am Fraunhofer ISST und Interims-CTO der GAIA-X AISBL. Er gehört zu den international führenden Köpfen im Bereich der Dateninfrastrukturen und -ökosysteme.

»Die deutsche Industrie verfügt über einen Schatz an Daten aus Fertigung, Produkten und Nutzung von Diensten und wir müssen sie für uns nutzbar machen und die Wertschöpfung muss bei den Unternehmen bleiben.«

Unternehmen und Bürger haben durch GAIA-X (European Association for Data and Cloud) die Möglichkeit, ihre Daten sicher und kontrolliert zu teilen. Die europäische Initiative GAIA-X ist eine offene Dateninfrastruktur, die Voraussetzungen für einen sicheren Datenaustausch schafft. Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, insgesamt 180 Organisationen aus 15 europäischen Ländern, arbeiten an einem transparenten digitalen Ökosystem, um Daten zur Verfügung zu stellen, zusammenzuführen und vertrauensvoll über entsprechende Dienste zu teilen. Das Ziel: neue digitale Geschäftsmodelle zu ermöglichen, um den Wirtschaftsstandort Europa langfristig zu stärken. Damit sendet GAIA-X ein starkes europäisches Signal auf dem wettbewerbsorientierten Markt für industrielle cloud-basierte Lösungen. 

www.isst.fraunhofer.de/de/gaia-x/GAIA-X_Fraunhofer-ist-Key-Player.html