Datenlogger optimiert Mobilitätsszenarien

Jedem Fahrer das passende Fahrzeug

Forschung Kompakt / 3.1.2017

Die Energiewende in der Mobilität umzusetzen, ist eine vielschichtige Aufgabe. Während die Autohersteller sparsamere Verbrennungsmotoren und alternative Antriebssysteme entwickeln, arbeiten Forschungseinrichtungen und Unternehmen daran, die Nutzung der Fahrzeuge effizienter zu gestalten. Ein neuer Datenlogger von Fraunhofer-Forschern erfasst zugleich Fahrzeugdaten von Verbrennungsmotoren, elektrischen Antrieben, externen Sensoren sowie Positionsdaten und ermöglicht es, neue Hybrid- und Elektrofahrzeuge zu entwickeln.

  • Datenlogger der Projektgruppe »Neue Antriebssysteme NAS« in Karlsruhe erfasst Betriebsdaten von Fahrzeugen und ermittelt Nutzungsprofile.
  • Verschiedene Nutzungsszenarien senken die Betriebskosten von Fahrzeugflotten.
  • Einbau und Inbetriebnahme des Systems unkompliziert.