Sicherheit und Ressourcenschutz bei Windrädern

Die Härteprüfung

Forschung Kompakt / 1.6.2017

Auf riesigen Füßen ragen Windräder in den Himmel. Ihre massiven Bauteile muss die eisenverarbeitende Industrie stabil, ressourcenschonend und zugleich kosteneffizient produzieren, denn die Kolosse sollen viele Jahre zuverlässig Strom erzeugen. Doch Materialeinschlüsse wie Dross lassen sich beim Guss oft nicht vermeiden. Fraunhofer-Forscher arbeiten derzeit daran, solche Werkstoffungänzen zu detektieren und zu analysieren.