Mit nachwachsenden Rohstoffen Kunststoffe verstärken

Weniger Feuchte in Naturfasern

Forschung Kompakt / 1.2.2018

Naturfasern haben viele Vorteile: Sie sind nachwachsend, biologisch abbaubar und robust. Sie lassen sich energieärmer als Glas- oder Kohlefasern herstellen, sind leichter und weisen eine bessere Akustik auf. Ihr Nachteil: Sie nehmen sehr leicht Wasser auf. Das beeinträchtigt ihre mechanischen Eigenschaften. Fraunhofer-Forscher haben zusammen mit Partnern eine spezielle Faserbehandlung und eine Garntechnik kombiniert: Naturfasern können ihre Vorteile dadurch voll ausschöpfen und breiter eingesetzt werden.