Hannover Messe Preview 2019

Fügezange verbindet Metall und Kunststoff innerhalb von Sekunden

Presseinformation / 24.1.2019

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden haben eine Fügezange entwickelt, mit der innerhalb von Sekunden eine Verbindung zwischen Metall und Thermoplast hergestellt wird. Diese Zange ist modular aufgebaut und lässt sich einfach in der Produktion integrieren, beispielsweise anstelle einer Punktschweißzange an einen Roboterarm. Auf der Preview zur Hannover Messe, am 24. Januar 2019 auf dem Messegelände in Halle 19, demonstrierte die Wissenschaftlerin Annett Klotzbach die Vorteile der Fügezange.