Sicherheit für und mit KI

Staatsminister Aiwanger überreicht Zuwendungsbescheid zur Förderung von künstlicher Intelligenz am Fraunhofer AISEC

Presseinformation /

Der Freistaat Bayern unterstützt die anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle zwischen IT-Sicherheit und künstlicher Intelligenz (KI) am Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC mit 5 Mio. Euro. Das Forschungsvorhaben »Cognitive Security« wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, das Potential künstlicher Intelligenz auszuschöpfen und gleichzeitig sicherheitsrelevante Fragestellungen zu lösen. Hubert Aiwanger, stellvertretender Ministerpräsident des Freistaats Bayern und bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, übergab heute den Zuwendungsbescheid an Institutsleiterin Prof. Claudia Eckert.

Letzte Änderung: