Prof. Martin Steinebach

Leiter Abteilung Media Security und IT Forensics am Fraunhofer SIT

Prof. Martin Steinebach
© Fraunhofer, Josef Seitz

Achtung manipuliert! - Multimedia Forensik in der Praxis

Die meisten Nachrichten nutzen heute Fotos oder Videos. Dasselbe gilt auch für Desinformationskampagnen. Hier werden Medien oft aus dem Kontext gerissen, Montagen erstellt, Bilder manipuliert oder sogar Personen ausgetauscht. Die Multimedia Forensik entwickelt deshalb Werkzeuge, mit denen diese missbräuchliche Verwendung von Medien aufgedeckt werden kann. Diese können Manipulationen teilweise automatisiert erkennen oder sie liefern dem Experten wichtige Hinweise, ob und wie ein Medium verändert wurde. Der Vortrag beschreibt verschiedene Praxisbeispiele, von einer Prüfung der Echtheit wie im Ibiza-Video des früheren FPÖ-Chefs Strache bis hin zur Entdeckung von Deepfakes.

Mehr zu Prof. Martin Steinebach lesen Sie u.a. in der weiter.vorn.

 

 

INNOVATIONSLOUNGE

Für Fragen zur 2. INNOVATIONSLOUNGE beantworten Ihnen gerne:

Barbara Nana Pörschmann

Contact Press / Media

Barbara Nana Pörschmann

Referentin Alumni - Marketing und Veranstaltung

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2041

Fax +49 89 1205-772041

Michael Vogel

Contact Press / Media

Michael Vogel

Personalmarketing

Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft
Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205-2150

Fax +49 89 1205-772100