Presse / Newsroom

Abbrechen
  • Podcast »Elektroautos in Minuten laden, ohne das Stromnetz auszubauen«

    Thomas Speidel, Geschäftsführer von ADS-TEC Energy und Stefan Reichert, Gruppenleiter am Fraunhofer ISE / 23.9.2022

    Thomas Speidel, Geschäftsführer von ADS-Tec Energy und Stefan Reichert, Gruppenleiter am Fraunhofer ISE in Freiburg.

    Thomas Speidel, Geschäftsführer von ADS-Tec Energy und Stefan Reichert, Gruppenleiter am Fraunhofer ISE in Freiburg.

    Für ihr speicherbasiertes Schnellladesystem, das E-Autos selbst bei schwachem Stromnetz in Minutenschnelle auflädt, sind ADS-TEC Energy und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE für den Deutschen Zukunftspreis 2022 nominiert. Im Podcast erklären Thomas Speidel und Stefan Reichert, wie die ChargeBoxen funktionieren und welches Potenzial sie über das Laden hinaus für das künftige Energiesystem haben.

    mehr Info
  • Prof. Daniel Loebenberger, Fraunhofer AISEC
    © Fraunhofer AISEC

    Verschlüsselungsverfahren sichern heute Bankzugänge, Ausweisdokumente, Smartcards und viele vertrauliche Informationen. Diese Sicherheit basiert auf Annahmen über die Schwierigkeit mathematischer Probleme. Doch was, wenn Quantencomputer diese Probleme bald in kürzester Zeit knacken könnten?

    mehr Info
  • Mehr Sicherheit im Cyberspace

    Webspecial Fraunhofer-Magazin 2.2022

    Martin Seiffert, Fraunhofer AISEC
    © Foto: Gene Glover

    Die Invasion in die Ukraine zeigt: Gekämpft wird schon lange nicht mehr nur auf dem Schlachtfeld, sondern auch im virtuellen Raum – mit hochprofessionellen Hackerangriffen und gezielter Desinformation. Wie kann Deutschland wehrhafter werden?

    mehr Info
  • Podcast »Pflanzen züchten im Wettlauf mit dem Klimawandel«

    Dr. Stefan Gerth | Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik des Fraunhofer IIS

    Viele Pflanzensorten, wie etwas Kartoffeln oder Weizen, kommen nur schwer mit dem Klimawandel zurecht. Landwirtschaft und Wissenschaft arbeiten deshalb mit Hochdruck und Hand in Hand an der Züchtung neuer, angepasster Sorten von Kulturpflanzen. Hitzetolerante Kartoffeln zum Beispiel. Eine zentrale Rolle spielt hier das Fraunhofer-Zentrum für Technologien in der Pflanzen-Phänotypisierung. Was genau dort mit welchen Methoden erforscht wird, erklärt Dr. Stefan Gerth vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS.

    mehr Info
  • Podcast »Der Traum vom selbstfahrenden Auto«

    Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE | Dr. Rasmus Adler, Programm-Manager Autonome Systeme / 19.08.2022

    Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Leiter des Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE (links) Dr. Rasmus Adler, Programm-Manager Autonome Systeme

    Selbstfahrende Autos gehören zu den großen Versprechen der zukünftigen Mobilität. Doch die Verkehrsszenarien sind hochkomplex. Dementsprechend sind auch die Herausforderungen groß, wenn es darum geht, die Vision vom selbstfahrenden PKW zu realisieren. Doch die autonomen Systeme gewinnen auch in der Logistik und in der Industrie immer mehr an Bedeutung. Forscher vom Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Dr. Rasmus Adler, Programm-Manager Autonome Systeme und Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Institutsleiter, erklären im Podcast, was die autonomen Systeme heute schon können, wo ihre Grenzen liegen und wie die Fahrgastzelle der Zukunft aussehen könnte.

    mehr Info
  • Podcast »Smartes Assistenzsystem: Ingenieurpsychologie als Erfolgsfaktor«

    Andre Schult, Gründer & CEO Peerox GmbH | Rica Bönsel, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV / 12.08.2022

    Gerade in der Produktion ist Zeit Geld, dennoch haben viele Produktionsbetriebe eine Effizienz von kaum mehr als 60 Prozent. Hier setzt das selbstlernende Assistenzsystem MADDOX an, das von einem Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV entwickelt worden ist. Gründer und CEO des Spin-offs Peerox, Andre Schult, erzählt im Fraunhofer-Podcast gemeinsam mit Rica Bönsel von Fraunhofer IVV über die Meilen- und Stolpersteine einer erfolgreichen Transfergeschichte und die entscheidende Rolle des Fachbereichs Ingenieurpsychologie.

    mehr Info
  • Sicherheit im Spiegel der Zeit

    Webspecial Fraunhofer-Magazin 2.2022

    Titelbild Webspecial Sicherheit im Spiegel der Zeit
    © Gene Glover, Martin Wagenhan

    Resilienz und Verteidigungsfähigkeit, mehr Schutz für die Zivilbevölkerung und vor Cyberangriffen stehen plötzlich in der öffentlichen Diskussion. Fraunhofer arbeitet an intelligenten Lösungen – auch um die 100 Milliarden Euro Sondervermögen für die Bundeswehr bestmöglich einzusetzen.

    mehr Info
  • Podcast »Speiseeis aus Süßlupinen«

    Dr. Stephanie Mittermaier | Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV / 05.08.2022

    Dr. Stephanie Mittermaier

    Lebensmittel aus pflanzlichen, regionalen Rohstoffen sind gut für die Umwelt und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr Menschen greifen zu nachhaltigen, pflanzlichen Lebensmitteln. Wie man die rein pflanzlichen Lebensmittel herstellt, so dass sie auch schmecken, das wissen die Expertinnen und Experten vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV. Sie haben ein Verfahren entwi-ckelt, mit dem aus der heimischen Süßlupine Speiseeis hergestellt werden kann. Mit Erfolg: Das Spin-off Prolupin aus dem Fraunhofer IVV beliefert den Lebensmittelhandel unter der Marke LUVE mittlerweile nicht nur mit Speiseeis, sondern u.a. auch mit pflanzlichen Joghurt-Alternativen und Brotaufstrichen.

    mehr Info
  • Podcast »Fraunhofer Edge Cloud – wie Unternehmen von Echtzeit-Überwachung ihrer Maschinen profitieren«

    Pierre Kehl | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT / 22.07.2022

    Pierre Kehl, Fraunhofer IPT

    Das Fraunhofer IPT hat zusammen mit anderen Instituten und dem Partner German Edge Cloud die Fraunhofer Edge Cloud (FEC) entwickelt. Damit wollen sie Unternehmen zeigen, wie sie mit lokalen Cloudsystemen ihre Maschinen und Anlagen überwachen und Sensorinformationen austauschen können. In der Produktion sind Cloudtechnologien noch nicht sehr verbreitet. Einerseits weil Unternehmen zögern, ihre wertvollen Maschinen- und Fertigungsdaten außerhalb des eigenen Unternehmens zu speichern. Zum anderen, weil die herkömmliche Technik nicht in der Lage ist, Daten in Echtzeit hin und her zu schicken. Pierre Kehl vom Fraunhofer IPT erklärt in dieser Podcastfolge warum Unternehmen von der FEC profitieren und wie sie sich von anderen Anbietern abhebt.

    mehr Info
  • Podcast »Gas-Lieferstopp – was dann? Fraunhofer-Simulation gibt Empfehlungen«

    Prof. Dr. Mario Ragwitz, Fraunhofer IEG | Dr. Bernhard Klaaßen, Fraunhofer SCAI / 19.07.2022

    Prof. Dr. Mario Ragwitz, Leiter des Fraunhofer IEG

    Prof. Dr. Mario Ragwitz, Leiter des Fraunhofer IEG

    Was passiert, wenn Russland die Gaslieferungen nach Europa komplett einstellt? Gemeinsam mit der TU Berlin haben das Fraunhofer IEG und das Fraunhofer SCAI die Situation analysiert und dafür erstmals das Gasnetz modelliert. Fest steht: Im Fall der Fälle hat Deutschland im kommenden Winter fast ein Drittel weniger Erdgas als im Vorjahr. Durch gezielte technische Maßnahmen könnte man das Defizit aber deutlich reduzieren. Prof. Dr. Mario Ragwitz vom Fraunhofer IEG und Dr. Bernhard Klaaßen vom Fraunhofer SCAI nennen im Fraunhofer-Podcast Empfehlungen für konkrete Maßnahmen und erklären, warum ein koordiniertes Handeln von ganz Europa entscheidend ist.

    mehr Info
  • Podcast »Batterieforschung: Viele Fragestellungen haben sich verändert«

    Prof. Dr. rer. nat. Jens Tübke | Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB / 15.07.2022

    Prof. Dr. rer. nat. Jens Tübke, Leiter der Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB

    Batterieforschung ist essenziell, wenn es darum geht, die ambitionierten Ziele der Klimaschutzpolitik zu erreichen. Vor diesem Hintergrund haben vor wenigen Wochen die Bauarbeiten an der Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB in Münster begonnen. Bereits jetzt arbeiten und forschen an dem Standort Mitarbeitende unter anderem an Materialien, Zellkonzepten und Produktionsprozessen. Im Podcast spricht der geschäftsführende Leiter der Einrichtung, Prof. Jens Tübke, über aktuelle Projekte und die Batterieforschung der Zukunft.

    mehr Info
  • Podcast »KI-Frühwarnsystem zur Stabilisierung der deutschen Wirtschaft«

    Dr. Jackie Ma | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI / 08.07.2022

    Dr. rer. nat. Jackie Ma, Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

    Per Frühwarnsystem Pandemien oder Wetterextreme erkennen und deren Entwicklung prognostizieren – das ist das Ziel des Projekts DAKI-FWS (Daten- und KI-gestütztes Frühwarnsystem zur Stabilisierung der deutschen Wirtschaft für bedrohliche Krisensituationen). Forschende entwickeln in diesem Projekt neue Verfahren, indem sie krisenspezifische Daten mit gesellschaftlich relevanten Daten (z.B. Mobilfunk-, Verkehrs-, Wetter- und Klimadaten) zusammenführen. So soll ein KI-gestütztes Frühwarnsystem entstehen, um Pandemieausbrüche und Klimaextreme wie Hochwasser, Stürme, Hitzewellen, Dürren frühzeitig zu erkennen und den Verlauf vorherzusagen. Dadurch können Experten entsprechend frühzeitig wirtschaftliche Entscheidungen treffen und Wertschöpfungsketten länger aufrechterhalten werden. Dr. Jackie Ma vom Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI erklärt in diesem Podcast wie das System funktioniert.

    mehr Info
  • Podcast »75 Jahre Fraunhofer WKI«

    Prof. Dr.-Ing. Bohumil Kasal | Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut, WKI / 01.07.2022

    Prof. Dr. Bohumil Kasal

    Die Forschung an ressourcen- und klimaschonenden Materialien für eine lebenswerte Zukunft ist die Mission des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI. Schon seit der Gründung geht es hier um das Thema Nachhaltigkeit. Diese Woche feiert das Fraunhofer WKI sein 75jähriges Jubiläum – aus diesem Anlass haben wir haben mit Institutsleiter Professor Bohumil Kasal gesprochen: über die Anfänge nach dem zweiten Weltkrieg, die neue Generation der Holzschäume, Leitplanken aus Holz und die Freiheit für Träumen.

    mehr Info
  • Podcast »Kaffeesatz als Rohstoff«

    Dr. Inna Bretz | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT / 24.6.2022

    Dr. Inna Bretz

    Mehr als zwei Milliarden Tassen Kaffee werden weltweit jeden Tag getrunken. Übrig bleibt der Kaffeesatz, der häufig in den Müll wandert. Dabei kann der vermeintliche Abfall auf verschiedene Arten wiederverwendet werden. Das Fraunhofer UMSICHT entwickelt eine doppelte Verwertungsstrategie für industriellen Kaffeesatz. Dr. Inna Bretz verrät im Podcast, was daraus alles entstehen kann.

    mehr Info
  • Podcast »Lifi – Datenübertragung mit Licht«

    Dr. Dominic Schulz | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI / 10.6.2022

    Dr. Dominic Schulz

    Lifi steht für Light Fidelity und ist angelehnt an Wifi, das englische Wort für WLAN. Doch Lifi verwendet das optische Spektrum, also Licht, für die Datenübertragung in geschlossenen Räumen. Dr. Dominic Schulz vom Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI in Berlin, erklärt im Podcast, wie das funktioniert und wo sich der Einsatz von Lifi lohnt.

    mehr Info
 

Fraunhofer-Podcasts

Expertinnen und Experten berichten über ihre Arbeit.

 

Fraunhofer-Filme

Forschung sichtbar gemacht

 

Fraunhofer-Publica

Aufsätze, Konferenzbeiträge, Forschungsberichte, Studien, Patente bzw. Gebrauchsmuster: Fraunhofer-Publica dokumentiert die Publikationen und Patente, die aus der Forschungstätigkeit der Fraunhofer-Institute resultieren.
 

Publikationsdatenbank Publica

 

 

Bücher


Buchtipps

Fachbücher des Fraunhofer-Verlags