Presse / Newsroom

Abbrechen
  • Podcast »Nassvliestechnologie – Jahrhundertealte Tradition beschert Carbonfasern neues Leben«

    Violetta Schumm und Michael Sauer | Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV / 20.5.2022

    Violetta Schumm und Michael Sauer, Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV

    Am Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV in Augsburg steht eine hochmoderne und einzigartige Anlage für Nassvliestechnologie. Dieses Verfahren stammt eigentlich aus der Papierherstellung und ist über 2000 Jahre alt. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher haben nun entdeckt, dass sich diese traditionelle Technologie hervorragend für das Recycling des hochmodernen Werkstoffs Carbon eignet. Wie genau das funktioniert, erklären Violetta Schumm und Michael Sauer im Fraunhofer-Podcast.

    mehr Info
  • Nahezu reibungslos – Virtuelle Materialsonde bringt Licht in den Reibspalt

    Wissenschaftspreis des Stifterverbandes »Forschung im Verbund« 2022

    © Piotr Banczerowski

    Wenige Atome bestimmen, ob Kraftwerke störungsfrei laufen oder Fahrzeuge energieeffizient unterwegs sind. Eine virtuelle Materialsonde macht tribologische Prozesse auf atomarer Skala sichtbar – und somit steuerbar. Für diese Entwicklung erhält ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM den Wissenschaftspreis des Stifterverbandes 2022.

    mehr Info
  • Joseph-von-Fraunhofer-Preisträger 2022: Dr. Heinrich Milosiu, Dr. Markus Eppel, Dr. Frank Oehler (Fraunhofer IIS).
    © Piotr Banczerowski

    Joseph-von-Fraunhofer-Preisträger 2022: Dr. Heinrich Milosiu, Dr. Markus Eppel, Dr. Frank Oehler (Fraunhofer IIS).

    Sollen Gegenstände ständig per Internet verbunden sein, kostet das Energie. Und nicht zu wenig: Schon bei kleinen Internet-der-Dinge-Knoten ist die Batterie nach wenigen Wochen leer. Nicht so dagegen mit dem RFicient®-Chip aus dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS – er spart bis zu 99 Prozent des Stromverbrauchs ein. Für diese Entwicklung, die das Internet der Dinge einen großen Schritt vorantreibt, erhält das Entwickler-Team den Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2022.

    mehr Info
  • Die Gewinner des Joseph-von-Fraunhofer-Preises 2022 für ihre neue Präzisionsmessmethode mit extremer Geschwindigkeit und hoher Robustheit: Dr. Alexander Blättermann (links) und Dr. Albrecht Brandenburg.
    © Piotr Banczerowski

    Die Gewinner des Joseph-von-Fraunhofer-Preises 2022 für ihre neue Präzisionsmessmethode mit extremer Geschwindigkeit und hoher Robustheit: Dr. Alexander Blättermann (links) und Dr. Albrecht Brandenburg.

    Von »qualitativ« zu »quantitativ« sind es nur ein paar Buchstaben – und doch ist der Weg mitunter weit. So auch bei der Fluoreszenzmesstechnik: Mit ihr waren bisher meist nur qualitative Untersuchungen möglich. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Physikalische Messtechnik IPM entlockt der Methode nun erstmals quantitative Messwerte mit hoher Ortsauflösung und wird dafür mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2022 ausgezeichnet.

    mehr Info
  • Gründerpreisträger 2022: André Weidauer; Christian Süß  (E-VITA GmbH), Maik Schwarz (Ceravis AG).
    © Piotr Banczerowski

    Gründerpreisträger 2022: André Weidauer; Christian Süß (E-VITA GmbH), Maik Schwarz (Ceravis AG).

    Chemische Beizmittel befreien Saatgut zuverlässig von Pilzen, Viren und Bakterien. Allerdings zu einem hohen Preis: Die Wirkstoffe können auch Landwirt, Boden und Umwelt schaden. Mit der Elektronenbehandlung dagegen lässt sich Saatgut umweltschonend, nachhaltig und wirtschaftlich reinigen – eine Methode, für die das junge Unternehmen E-VITA GmbH, ein Joint Venture des Fraunhofer-Instituts für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP und der Ceravis AG, mit dem Fraunhofer Gründerpreis 2021 ausgezeichnet wird.

    mehr Info
  • Dr. Peter Kühmstedt, Dr.-Ing. Christoph Munkelt und Matthias Heinze (Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF), Preisträger des Joseph-von-Fraunhofer-Preises 2022.
    © Piotr Banczerowski

    Dr. Peter Kühmstedt, Dr.-Ing. Christoph Munkelt und Matthias Heinze (Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF), Preisträger des Joseph-von-Fraunhofer-Preises 2022.

    Neue Hoffnung im Kampf gegen Krebs: Ein Forscher-Team des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF hat gemeinsam mit dem Industriepartner Varian Medical Systems ein neuartiges System zur Strahlenbehandlung von Tumoren entwickelt, das die Heilungschancen bei Krebs verbessert. Für das produktionsreife Gesamtsystem erhalten die Wissenschaftler den Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2022.

    mehr Info
  • Podcast »KI in Autos – komplexe Herausforderung, aber machbar«

    Prof. Dr. Simon Burton | Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS / 13.5.2022

    Prof. Dr. Simon Burton

    In diesem Podcast erläutert Prof. Dr. Simon Burton vom Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS, worauf es bei der Frage nach der Sicherheit von Künstlicher Intelligenz in Autos ankommt, vor welchen Herausforderungen die Ingenieure stehen und welche Hausaufgaben die Automobilhersteller noch zu erledigen haben, um sicheres autonomes Fahren zu gewährleisten.

    mehr Info
  • Bug des Ausstellungsschiffs MS Wissenschaft

    Im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! tourt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch rund 30 Städte in Deutschland. Jung und Alt sind eingeladen, an Bord zu kommen und selbst auszuprobieren, wie Wissenschaft funktioniert. Die MS Wissenschaft wird von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Auftrag des Ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) konzipiert und umgesetzt.

    mehr Info
  • Winds of Change

    Webspecial Fraunhofer-Magazin 1.2022

    Grüner Wasserstoff soll entscheidend dazu beitragen, dass Deutschland seine Klimaziele erreicht. Noch wird das Gas viel zu wenig »grün« produziert. Um das zu ändern, entwickeln die Forschenden an mehreren Fraunhofer-Instituten im Projekt H2Wind Elektrolyseure, die Wasserstoff dort herstellen sollen, wo immer viel Wind herrscht: auf dem Meer.

    mehr Info
  • Podcast »Nachwuchs gesucht! Neue Köpfe für Quantencomputing«

    Dr. Christa Zoufal, IBM Research | Dr. Christian Tutschku, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO / 25.4.2022

    Dr. Christa Zoufal, Quantum Applications Researcher bei IBM Research in Zürich (links) und Dr. Christian Tutschku, Teamleiter Quantencomputing beim Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart

    Dr. Christa Zoufal, Quantum Applications Researcher bei IBM Research in Zürich (links) und Dr. Christian Tutschku, Teamleiter Quantencomputing beim Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO im Podcast zum Thema Quantencomputing.

    Die Investitionen in die Schlüsseltechnologie Quantencomputing weltweit sind groß, die Hoffnungen riesig. Im Fokus unseres 100. Podcasts stehen die Menschen, die diese Zukunftstechnologie gerade in die Anwendung bringen. Was macht die Arbeit einer Quantenforscherin, eines Quantenforschers aus? Welche Voraussetzungen braucht man dafür? Und welche Möglichkeiten gibt es, sich in dem Bereich aus- oder weiterzubilden? Dazu sprechen wir mit zwei jungen Quantenexperten von Fraunhofer und IBM. Die beiden Organisationen hatten 2021 gemeinsam den ersten Quantencomputer seiner Art in Deutschland installiert, der Wirtschaft und Wissenschaft als Forschungsplattform zur Entwicklung neuer Anwendungen dient.

    mehr Info
  • Interview mit Cem Özdemir

    Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

    Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.
    © imago images

    Interview mit Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Er sieht in der Agrarpolitik ein »ausbeuterisches System«. Er ist überzeugt, »so geht es nicht weiter«. Im Interview für das Fraunhofer-Magazin 1.2022 erklärt Cem Özdemir, was er als neuer Landwirtschaftsminister besser machen will – und wie ihm Fraunhofer-Technik dabei hilft.

    mehr Info
  • Podcast »SmartPigHome – wie Künstliche Intelligenz Schweine glücklich macht«

    Dr.-Ing. Sarah Fischer | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP / 8.4.2022

    Dr.-Ing. Sarah Fischer

    Dr.-Ing. Sarah Fischer, Leiterin Abteilung Elektronik für ZfP-Systeme am Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP.

    Im Projekt SmartPigHome wollen Forscherinnen und Forscher die Stimmung im Schweinestall erfassen und die Tiere bei Bedarf mit einem integrierten Beschäftigungstool solange ablenken, bis menschliche Unterstützung kommt. Das Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP in Saarbrücken – eigentlich spezialisiert auf die industrienahe Sensorforschung – will hier eine Brücke zur Landwirtschaft schlagen. Im Podcast erzählt Dr.-Ing. Sarah Fischer wie Schwein, Landwirt und Konsument von einem KI-basierten Sensorsystem im Schweinstall profitieren können.

    mehr Info
  • So schmeckt die Zukunft

    Webspecial Fraunhofer-Magazin 1.2022

    Vegane Spiegeleier, vegane Lebensmittel
    © Ragnar Schmuck

    Wochenend-Frühstück ohne Ei? Für viele Menschen ein echter Verzicht – und das gerade zu Ostern. Dabei lehnen doch so viele Verbraucherinnen und Verbraucher Massentierhaltung ab und haben beste Vorsätze, weniger Tierprodukte verzehren zu wollen, schon aus Rücksicht aufs Klima.

    mehr Info
  • Podcast »Blockchain – wie die Technologie die B2B-Welt verändert«

    Prof. Wolfgang Prinz (Fraunhofer FIT) und Prof. Dr. Michael Henke (Fraunhofer IML) / 5.4.2022 )

    Prof. Wolfgang Prinz (Fraunhofer FIT) und Prof. Michael Henke (Fraunhofer IML).

    Prof. Wolfgang Prinz (Fraunhofer FIT) und Prof. Michael Henke (Fraunhofer IML).

    Jeder hat Blockchain schon einmal gehört und doch fällt es vielen schwer zu beschreiben, was es mit dieser Technologie auf sich hat. Was vor einigen Jahren noch ein Hype war, ist heute eine Zukunftstechnologie, die bereits in vielen Bereichen Anwendung findet. Mit Prof. Dr. Michael Henke vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und Prof. Wolfgang Prinz vom Fraun-hofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT sprechen wir über gefähr-liche Halbwahrheiten bei Blockchain, Chancen und Potenziale der Technologie und konkrete Fraunhofer-Projekte, um Blockchain voranzutreiben.

    mehr Info
  • Podcast »Frühgeburten – schnelle UVC-Desinfektion für Inkubatoren«

    Thomas Westerhoff | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB / 25.3.2022

    Thomas Westerhoff, Fraunhofer IOSB

    Inkubatoren in der Geburtsstation müssen regelmäßig desinfiziert werden, um die Frühchen vor Infektionen zu schützen. Dies geschieht bisher mit chemischen Desinfektionsmitteln. Im Forschungsprojekt NeoUVDes setzen Fraunhofer-Forschende UVC-Licht ein, um die Inkubatoren zu reinigen. Thomas Westerhoff, Spezialist für smarte UV-Systeme am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB erklärt, wie die Technik funktioniert und welche Vorteile sie hat.

    mehr Info
 

Fraunhofer-Podcasts

Expertinnen und Experten berichten über ihre Arbeit.

 

Fraunhofer-Filme

Forschung sichtbar gemacht

 

Fraunhofer-Publica

Aufsätze, Konferenzbeiträge, Forschungsberichte, Studien, Patente bzw. Gebrauchsmuster: Fraunhofer-Publica dokumentiert die Publikationen und Patente, die aus der Forschungstätigkeit der Fraunhofer-Institute resultieren.
 

Publikationsdatenbank Publica

 

 

Bücher


Buchtipps

Fachbücher des Fraunhofer-Verlags